News

22.02.: Pressegespräch "Verkehrshölle im Osten Österreichs oder lebenswerte Zukunft?"

Donnerstag 22.02.2007, 10:00 Uhr, TU Wien

Verkehrshölle im Osten Österreichs oder lebenswerte Zukunft?

Verkehrshölle im Osten Österreichs oder lebenswerte Zukunft?

Verkehrshölle im Osten Österreichs oder lebenswerte Zukunft?

Wien (TU). -  Führen der geplante Regionenring (geschätzte Kosten 2,5 Mrd Euro) und der Bau des Lobau-Tunnels wirklich zu einer Entlastung der Verkehrssituation in der Stadt Wien? Welche radikalen Auswirkungen hätte die Umsetzung des Projekts auf die Lebensqualität in Wien und im niederösterreichischen Umland? Wird der PKW-Anteil am Verkehr noch weiter ansteigen? Wie würde sich der Regionenring auf die Wiener Wirtschaft auswirken? Welche Alternativen gibt es? Wie könnte dieses Geld verwendet werden, um sowohl die Verkehrssituation als auch die regionale Wirtschaft zu fördern?

Antworten auf diese und weitere Fragen geben

  • Prof. Hermann Knoflacher, Institut für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik der TU Wien und
  • Architekt Hugo Potyka.


Datum: Donnerstag, 22. Februar 2007
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Restaurant Nelson's, im Hof 2 der TU Wien (Karlsplatz 13, 1040 Wien) Zugang auch über Paniglgasse möglich

Wir bitten um Anmeldung zum Pressegespräch per e-mail.

Rückfragenhinweis:
Mag. Daniela Ausserhuber
TU Wien - PR und Kommunikation
Karlsplatz 13/E011, A-1040 Wien
T +43-1-58801-41027
F +43-1-58801-41093
E daniela.ausserhuber@tuwien.ac.at
http://www.tuwien.ac.at/pr