News

22. Dr. Ernst Fehrer-Preis

Am 2. Dezember 2003 wird der mit EUR 7.500,- dotierte Dr. Ernst Fehrer-Preis an der Technischen Universität Wien verliehen.

Den heuer bereits zum 22. Mal von der Textilmaschinenfabrik Fehrer AG vergebenen Preis zur

Förderung der Technischen Wissenschaften erhält Dipl.Ing.Dr.techn. Jose Luis Garcia vom

Institut für Werkstoffkunde und Materialprüfung. Er wird damit für seine Arbeit "Formation

of Graded Microstructures in (Ti,W)C-Based Cemented Carbonitrides

by Vacuum Sintering" ausgezeichnet.

Den Preis überreicht Frau Senatorin h.c. Mag. Monika Fehrer im Rahmen einer Feier um 11 Uhr

im Boeckl-Saal der Technischen Universität Wien (4., Karlsplatz 13).


 

Lebenslauf:

 

22.05.1973:geboren in Patagonien, Argentinien

 

1990-1997: Studium Wirtschaftsingenieurwesen (Fachrichtung Maschinenbau) an der Staatlichen

Universität Comahue in Patagonien

 

1997: Junior Ingenieur bei der Erdgas/Erdöl Firma Contreras GmbH in Patagonien

 

1998-2001: Doktorat an der Technischen Universität Wien am Institut für chemische

Technologie und Analytik

 

2002-2003: Univ.-Ass. am Institut für Werkstoffkunde und Materialprüfung der TU Wien

 

2003: Bildung desADEMAT Netzwerkes, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenstermit finanzieller Unterstützung des ALFA Programms der Europäischen Kommission. Netzwerk für internationalen

Studentenaustausch auf dem Gebiet der Materialwissenschaften zwischen Lateinamerika und Europa, insbesondere zwischen Österreich und Argentinien im Zeitraum 2003 bis 2006 (Koordinator: Prof. Degischer, Institut für Werkstoffkunde und Materialprüfung)

 

Seit November 2003: Produktentwicklung bei der Firma Boehlerit KG,

Kapfenberg, Österreich