Laborausstattung

Ausstattung für Synthese

Atomic Layer Deposition Picosun R-200 Advanced

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Verarbeitungstemperatur zwischen 50 - 500°C für die Abscheidung verschiedener Metalloxide, Metalle, Sulfide und Nitride. Ozon-Generator. 1-D bis 3D Objekte, Si-Wafer, Pulver und Partikel können beschichtet werden.

Operando-FTIR Autoclave and Various Autoclaves for Synthesis

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Wir sind mit einem Autoklaven mit Glasfaseranschlüssen ausgestattet, der mit einem Bruker Matrix-MF-Spektrometer zur Reaktionsüberwachung verbunden ist.

Darüber hinaus verfügen wir über Autoklaven verschiedener Größe für die Synthese von MOFs, COFs und metallorganischen Koordinationsverbindungen.
Chemische Gasphasenabscheidung

Chemical Vapor Deposition

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

CVD von Graphen inkl. Post-Growth-Transfer auf beliebige funktionelle Träger. CVD von Kohlenstoff-Nanoröhrchen. CVD-Rezepturentwicklung für "Post-Graphen" 2D-Materialien.

MBraun LabStar Glove Box

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Für die Handhabung von sauerstoff- und feuchtigkeitsempfindlichen Materialien.

SCS Spin Coater

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Für die Herstellung von dünnen Schichten auf verschiedenen Substraten.

Fritsch Planetary Mono Mill

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Drehzahl bis 650 U/min, sekundengenaue Timerprogrammierung, Mahlraum ist komplett gekapselt. 225mL Nutzinhalt.

Ausstattung für Charakterisierung

Accelerated Surface Area and Porosimetry System ASAP2020-Micromeritics

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Speziell für die Identifizierung mesoporöser Strukturen. Messung der spezifischen Oberfläche, der Porenstrukturen, des Porenvolumens und der Porenvernetzung.

Auflösung von bis zu 1 x 10-7 Torr (0,1 mmHg-Wandler)

Umgebungsbedingungen bis 450 °C, 1 °C-Schritte

Systemkapazität: 1 Analyse, 2 Entgasungsanschlüsse

High Resolution Micropore Analyses Micromeritics

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Speziell für die Identifizierung von mikroporösen Strukturen. Argon für ultrakleine Mikroporen. Krypton für dünne Filme und Proben mit geringer Oberfläche.

Analysebereich: 1,3 × 10-9 bis 1,0 P/P0

Analysegas pro Probe, bis zu 3 Gase gleichzeitig.

Minimale messbare Oberfläche: 0,01 m2/g

Dynamic Chemisorption BelcatII

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Ideal für den Nachweis der Dispersion von Metallen, die Bestimmung der Metallgröße, der quantitativen und qualitativen Lewis-Säurestellen und der Adsorptionsstärke von Reaktanten (temperaturprogrammierte Desorption).

Darüber hinaus sind die Quantifizierung von Sauerstofflücken und die Bestimmung von Redox-Eigenschaften (temperaturprogrammierte Reduktion und Oxidation) möglich.

Differential Scanning Calorimetry Mettler Toledo

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Von Raumtemperatur bis 600°C zur Bestimmung von endothermen und exothermen Prozessen.

Thermogravimetric Analyzer

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Temperaturbereich zwischen 20°C und 1200°C mit reaktiven und inerten Gasbetriebsbedingungen mit einer Empfindlichkeit von 0,1µg.

FluoTime 300 - High Performance Fluorescence Lifetime Spectrometer Picoquant

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Hardware: 300W-Dauerstrichlampe für kontinuierliche Wellenanregung mit einem Emissionsdetektionsbereich von 250nm bis 2600nm. Laserdiodenkopf für UV-Anregung zur Messung der Lebensdauer (Pikosekunden bis Millisekunden). Doppelmonochromator für Anregung und Emission.

Zubehör: Dünnschicht-, Pulver- und Flüssigkeitsproben können mit einem Satz spezieller Küvetten und Probenhalter gemessen werden. Der Flüssig-N2-Kryostat ermöglicht Messungen bei niedrigen T-Werten.

Informationen: Emissionsspektren können verwendet werden, um elektronische Strukturen und Defektzustände zu entschlüsseln und Ladungstransferprozesse zu identifizieren. Die Relaxationskinetik kann mit dem zeitaufgelösten Modus untersucht werden, um die Abklingzeit der Photolumineszenz zu ermitteln

Studien: Ladungstransfer, elektronische Struktur, Reaktionsmechanismen, Experimente zum Einfangen von Radikalen

 

UV-Vis-NIR Spectrophotometer Jasco V-670

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Zweifach-Gitter, Zweifach-Detektor, der einen Bereich von 190 nm bis 2700 nm abdeckt. Zusätzlich ist ein Diffusreflexionszubehör für Pulverproben und dünne Filme erhältlich.

FTIR Spectrophotometer Shimadzu IRTracer-100

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Messbereich zwischen 7800 und 350 cm-1 mit einem DLATGS-Detektor. Ein zusätzliches DRIFTS-Setup ist für Pulverproben verfügbar.

Dynamic Light Scattering System

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Translations-Diffusionskoeffizient (Dt), Hydrodynamischer Radius (Rhyd), Größenverteilung, Polydispersität (PDI)/Flüssige Proben

Applications

Unser Labor ist mit Reaktionsboxen (Gasanschlüsse, Lichtdurchführung und Kühlung), Reaktoren, Detektoren, speziellen Xe- und LED-Lampen sowie einem Sonnensimulator für die Durchführung von Experimenten zur Photokatalyse, Elektrokatalyse, Photoelektrokatalyse und elektrochemischen Sensoren ausgestattet.

Gas Chromatograph Shimadzu Nexis GC-2030 BID

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Ausgestattet mit einem Barriere-Ionisationsentladungsdetektor für die Analyse und Quantifizierung von Permanentgasen. H2, CO, CH4, CO2 und C2H4 können im unteren ppm-Bereich quantifiziert werden.
 

Electrochemical Workstation Autolab

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Zyklische Voltammetrie, lineare Sweep-Voltammetrie, Impedanzspektroskopie, Coulometrie, Chronoamperometrie usw.

Operando Diffuse Reflectance Fourier Transform IR Spectroscopy (DRIFTS)

Foto von Laborausstattung

© AG Eder

Hardware: Zweifach-Gitter, Zweifach-Detektor, der einen Bereich zwischen 190nm und 2700nm abdeckt. Zusätzlich ist ein mit einer Ulbrich-Kugel ausgestattetes Diffusreflexionszubehör für die Messung von Pulverproben und dünnen Schichten erhältlich.

Information: Absorptionsspektren im UV-Vis-NIR-Bereich. Band-zu-Band-Absorptionskanten können identifiziert werden, Defektzustände können herausgearbeitet werden. Extinktions- und Absorptionskoeffizienten können berechnet werden.

Untersuchungen: UV-Vis-Absorptionsprofile, Festkörper- und Filmabsorption/-reflexion, elektronische Struktur von Molekülen und Festkörpern.

 

Photo(electro)catalytic testing

Illustration des photoelektrokatalytischen Testprozesses

© AG Eder

Unsere Gruppe hat zahlreiche Versuchsaufbauten für fortgeschrittene photokatalytische und photoelektrochemische Tests für Reaktionen entwickelt, darunter Wasserstoffentwicklung (HER), Sauerstoffentwicklung (OER), allgemeine Wasserspaltung in der Flüssigphase sowie CO2-Reduktion in der Flüssig- und Gasphase (siehe DRIFTS). Wir verwenden verschiedene Arten von Reaktoren (Batch, kontinuierlicher Fluss) und Lichtquellen (Sonnensimulator, kontinuierliche UV/Vis-Quellen mit verschiedenen Cut-Off-Filtern, Schmalband-LEDs) und Detektoren (Piezo-, TCD-, IR-, Fluoreszenz-basiert). Unsere Stärken liegen in den Systemen zur In-situ- und On-stream-Produktdetektion, die die Überwachung der Reaktionskinetik und die Beobachtung der schnellen Katalysator(de)aktivierung ermöglichen.