Wohnen in Wien

Wien, die Hauptstadt von Österreich, liegt im Herzen von Europa. Sie ist eine der faszinierendsten Städte Europas mit einer reichen Geschichte, unzähligen kulturellen Attraktionen, ausgezeichneter Infrastruktur und angemessenen Lebenshaltungskosten. Sie wird immer wieder als eine der Städte der Welt mit der höchsten Lebensqualität bewertet. Eine gute Informationsquelle ist das International Office der TU Wien oder deren Welcome Guide (beides zu finden im Downloadbereich).

Lebenshaltungskosten
300-800 € Wohnungsmiete, 300 € Lebensmittel und 100-200 € Material- oder sonstige Ausgaben (Hobbys, Party) pro Monat

 75-100 € öffentliche Verkehrsmittel pro Semester (5 Monate)

Kultur
Als Student in Wien haben Sie Anspruch auf eine Reihe von Ermäßigungen. Zum Beispiel gibt es spezielle Last-Minute-Studententickets für das Burgtheater, die Staatsoper, den Musikverein und die Volksoper, die nur 7 € kosten. Die meisten Museen in Wien wie das MUMOK, die Albertina, das Belvedere und das MAK verlangen von Studenten zwischen 1,80€ und 5€.
Es ist auch sehr einfach, von Wien in die slowakische Hauptstadt Bratislava zu gelangen. Sie können entweder den Twin City Liner nehmen - ein Schnellboot, das auf der Donau fährt - oder einen der 99 Züge, die täglich zwischen Wien und Bratislava verkehren. Es gibt sogar einen "Night Liner"-Zug, der um 00:17 Uhr von Wien und um 05:00 Uhr von Bratislava abfährt.

Nachtleben
In Wien gibt es zahlreiche Bars und Lokale, die von Live-Jazz bis hin zu elektronischen Klängen alle Musikrichtungen abdecken. Außerdem kann man in der Stadthalle viele bekannte Künstler sehen.

Sport
Studenten in Wien können auch an sportlichen Aktivitäten teilnehmen, die vom Universitätssportinstitut angeboten werden.

Natur
Außerdem gibt es viele Möglichkeiten, seine Freizeit im Freien zu verbringen: In Wien gibt es viele Parks und Grünflächen. Die Donauinsel ist nur 8 Minuten von der Technischen Universität Wien entfernt, wenn Sie die U-Bahn nehmen. Nicht viel weiter entfernt liegt der Wienerwald, der sich über 1000 Quadratkilometer erstreckt und eines der bedeutendsten Naherholungsgebiete Wiens ist.
Im Osten liegt der Neusiedlersee, der zweitgrößte Steppensee Europas an der österreichisch-ungarischen Grenze. Er ist nicht nur ein wichtiger Lebensraum für Wildtiere, sondern bietet auch Möglichkeiten zum Segeln, Windsurfen und Angeln.

Fortbewegung

Ein "Semesterticket, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster" für die öffentlichen Verkehrsmittel in Wien (Wiener Linien, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster) kostet etwa 100€ pro Semester und ist an den großen Bahnhöfen erhältlich. Wenn Sie planen, den Zug außerhalb Wiens zu benutzen, sollten Sie eine "Vorteilscard, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster" kaufen, die ca. 50 % Ermäßigung für die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) bietet.