Kernfächer

M1. Science and Research Fundamentals (10 ECTS; 1 Semester) 

Introduction to Scientific Research (VO 2.0 ECTS)
Verständnis für die Prinzipien der wissenschaftlichen Forschung. Forschungsprinzipien, Methoden und Design werden vorgestellt. Es wird ein Überblick über die Forschungsparadigmen in den Natur-, Ingenieur-, Design- und Sozialwissenschaften gegeben. Spezielle Beispiele von Forschungsdesigns, die den Baubereich betreffen, werden vorgestellt.

Scientific Writing and Publication (VU 1.0 ECTS)
Der Fokus in dieser Lehrveranstaltung liegt vor allem auf der Erstellung von Hausarbeiten und der Masterarbeit. Die Fähigkeit zu zitieren und zu referenzieren - unter Berücksichtigung eines vorgegebenen Stils - wird stark gefestigt und ist für die bevorstehende Erstellung des Master Thesis Proposal von großem Vorteil. Daneben wird das Auffinden von relevanter Literatur - nicht nur über google - verstärkt. Im Rahmen dieses Kurses wird ein Überblick über verschiedene wissenschaftliche Publikationsentitäten und deren spezifische Eigenschaften vermittelt. Die Teilnehmer beschäftigen sich mit den nachfolgenden Meilensteinen im Ablauf der Erarbeitung einer Publikation. Besonderes Augenmerk wird dabei auf den Umgang mit dem Kontext und das Auffinden von verwandten Arbeiten gelegt. Auch Aspekte der bibliographischen Information werden vorgestellt. Darüber hinaus spielt die Beherrschung des Zitierens - und die Bestimmung unterschiedlicher Referenzierungsstile - eine große Rolle.  Themen wie papierbasiertes vs. elektronisches Publizieren, Literaturrecherche und Open Access werden ebenfalls behandelt.

Current Topics in Building Performance (SE 2.0 ECTS)
Überblick über die aktuellen Trends in der Bauwissenschaft und -technologie. Forscher des Lehrstuhls für Bauphysik und Bauökologie sowie Besucher stellen aktuelle und jüngste Forschungsaktivitäten und Projekte vor. Es wird ein vertieftes Verständnis für internationale Trends in verschiedenen Bereichen der Gebäudewissenschaft und -technik geboten.

Mathematics for Building Science (VO 3.0 ECTS)
Diese Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in Konzepte der höheren Mathematik und Statistik: Zahlen, Zähler, Vektor, Matrizen; mathematische Induktion, Folgen und Reihen, Terme, Differentialrechnung und Integrale; Grundbegriffe der Statistik, Verteilungsfunktionen, Kombinatorik.

Physics for Building Science (VO 2.0 ECTS)
In dieser Lehrveranstaltung werden die notwendigen naturwissenschaftlichen Grundlagen für die großen Themenschwerpunkte der Bauwissenschaft und -technik vermittelt. Konkret werden die notwendigen physikalischen Grundlagen (Thermodynamik, Optik und Akustik) vermittelt.

M2. Building Physics (10 ECTS; 1 und 2 Semester)

Thermal Aspects of Building Performance (VO 5.0 ECTS)
Verstehen der Grundlagen (Theorie und Praxis) der Modellierung und Simulation des thermischen Gebäudeverhaltens. Dieser Kurs führt in die Grundlagen und Berechnungsmethoden bei der Modellierung des Gebäudeverhaltens ein. Zu den Themen gehören: Modellierung und Entwurf; Überblick über thermisches Fachwissen; Integration der Leistungssimulation in den computergestützten Entwurf; Einführung in die Anwendung fortschrittlicher computergestützter Gebäudesimulationswerkzeuge; Fallstudien und Entwurfsaufgaben zur Anwendung der Simulation bei der Bewertung und Verbesserung der Gebäudeleistung.

Visual Aspects of Building Performance (VO 3.0 ECTS)
Kompakte Überprüfung und Vertiefung der wissenschaftlichen Grundlagen der Tageslicht- und Beleuchtungstechnik. Dieser Kurs soll die Studierenden in die Lage versetzen, die Grundlagen des Lichts zu verstehen: Physik des Lichts, Tageslichtbeleuchtung, künstliche Beleuchtung, technische Grundlagen verschiedener Leuchtensysteme, Funktion des menschlichen Auges. Zusätzlich vermittelt der Kurs den Studenten das notwendige Hintergrundwissen für den Einsatz von leistungsfähigen Lichtsimulationswerkzeugen.

Acoustical Aspects of Building Performance (VO 2.0 ECTS)
Kompakte Wiederholung und Vertiefung der wissenschaftlichen Grundlagen der Akustik. Dieser Kurs zielt darauf ab, die Studenten in die Lage zu versetzen, die Grundlagen der Akustik zu verstehen: physikalische Akustik, Bauakustik, Raumakustik, Funktion des menschlichen Ohrs. Zusätzlich vermittelt der Kurs den Studierenden das notwendige Hintergrundwissen für den Einsatz leistungsfähiger akustischer Simulationswerkzeuge.

M3. Building Performance Simulation (10 ECTS; 1 und 2 Semester)

Thermal Building Performance Simulation (VO 5.0 ECTS)
Einsatz von Berechnungswerkzeugen zur Vorhersage und Analyse der bauphysikalischen Leistung eines Gebäudes. Diese Vorlesung bietet eine Einführung in die Modellierung des Gebäudeverhaltens. Themen: Einführung in die thermische, akustische und optische Modellierung, Gebäudesimulation mit CAD.

Visual Building Performance Simulation (VO 3.0 ECTS)
Kenntnisse der visuellen Gebäudeleistungssimulation. Erlernen einer Reihe von Werkzeugen zur visuellen Gebäudesimulation.

Acoustical Building Performance Simulation (VO 2.0 ECTS)
Kenntnisse der akustischen Simulation in der Gebäudetechnik. Erlernen der Grundlagen von akustischen Building Performance Tools.

M4. Tools and Media (5 ECTS; 1 Semester)

Tools and Media (VU 5.0 ECTS)
In dieser Lehrveranstaltung werden die Studierenden mit verschiedenen digitalen Werkzeugen und Medien vertraut gemacht, die üblicherweise zur Unterstützung wissensbasierter Konstruktionsentscheidungen, zur Durchführung von Forschungsarbeiten und zur Verbreitung von Ergebnissen eingesetzt werden. Dazu gehören Tabellenkalkulationen und Datenbanken, Mathematik- und Statistikpakete, Präsentationsmedien und Skriptsprachen, Simulationsanwendungen und die Grundlagen der Programmierung.

M5. Building Controls and Diagnostics (10 ECTS; 2 und 3 Semester)

Voraussetzungen: M1 und Thermische Aspekte des Gebäudeverhaltens

Building Monitoring and Diagnostics (VU 5.0 ECTS)
Einführung in das Konzept des "intelligenten Gebäudes", moderne Gebäudesysteme und Gebäudesteuerung. Der Kurs wird durch Fallstudien und Konstruktionsübungen unterstützt.

Building Systems and Controls (VU 5.0 ECTS)
Einführung in die Nachhaltigkeitsanalyse von Gebäuden und Gebäudekomponenten, Ökobilanzierung und Umweltverträglichkeitsanalyse.

M6. Building Informatics (10 ECTS; 2 Semester)

Voraussetzung: M4

Introduction to programming (VU 3.0 ECTS)
Verstehen der grundlegenden Konzepte der Programmierung. Grundlegende Konzepte der Programmierung in einer etablierten Programmiersprache.

Computation Design Support methods (VU 3.0 ECTS)
Vertiefende Einführung in Methoden zur Unterstützung der rechnergestützten Konstruktion. Einführung in die Programmierung mit der Matlab-Umgebung. Skriptbasierte Analyse von Gebäudedaten. Parametrische Optimierung mit der Verknüpfung von Matlab und etablierten Simulations-Tools.

Current issues in building informatics (VU 4.0 ECTS)
Vertiefte Diskussion aktueller Themen aus dem Bereich der Gebäudeinformatik.

M7. Building Ecology and Human Ecology (5 ECTS; 3rd semester)

Building Ecology (VU 3.0 ECTS)
Verständnis für die Prinzipien der Bauökologie. In diesem Kurs werden Methoden zur Beschreibung und Bewertung der ökologischen Leistung von Bauelementen, Komponenten, Systemen und Strukturen vorgestellt. Insbesondere wird die Anwendung von LCA (Life-Cycle Assessment) und EIA (Environmental Impact Analysis) Techniken im Gebäudebereich vorgestellt.

Human Ecology (VO 2.0 ECTS)
Das Verständnis der komplexen Muster der Wechselwirkungen zwischen Menschen und gebauten Umgebungen. Dieser Kurs führt in wissenschaftliche Ansätze zum Verständnis der komplexen Muster von Interaktionen zwischen Menschen und gebauten Umgebungen ein. Wissen aus verschiedenen relevanten wissenschaftlichen Disziplinen (Biologie, Physiologie und Kognitionswissenschaften) werden in einem einheitlichen diskursiven Rahmen zur integrativen Beurteilung spezifischer Fragen der Belegungsbewertung verarbeitet.

M8. Applied Research (10 ECTS; 3 Semester)

Voraussetzung: M1

Project Course (UE 10.0 ECTS)
In diesem Kurs werden realitätsnahe Probleme aus den Bereichen Gebäudeperformance und Design Computing in Zusammenarbeit mit Praktikern bearbeitet.

Master Project Seminar (SE 2.0 ECTS)
Ziel dieser Lehrveranstaltung ist es, die Studierenden dazu anzuregen, systematisch einen Vorschlag für ihre Masterarbeit zu entwickeln. Dazu gehört die Auswahl des Forschungsgebietes und des Forschungsthemas. Außerdem sollen die Studierenden Sicherheit in der Entwicklung der allgemeinen Struktur eines passenden Forschungsdesigns gewinnen. Ein weiterer Lerneffekt soll in der Berücksichtigung und Einbeziehung des kritischen Feedbacks der Dozenten und der anderen Kursteilnehmer zur iterativen Verbesserung der Antragsqualität entstehen. Am Ende des Kurses wird ein genehmigter Antrag und eine entsprechende Betreuungsvereinbarung vorgelegt, so dass die Masterarbeit verfahrensmäßig solide fortgeführt werden kann. Die Studierenden erforschen und artikulieren Ideen für ein Masterarbeitsthema im thematischen Rahmen von Building Science & Technology. Jeder Studierende erstellt - schriftlich - ein Master Thesis Proposal und präsentiert dieses. Dieses Dokument beschreibt das Thema, die Motivation und den Hintergrund der Arbeit sowie die angewandte Methodik und die erwarteten Ergebnisse. Von den Studierenden wird erwartet, dass sie die Vorschläge aufgrund des erhaltenen Feedbacks modifizieren und verbessern.

M9. Master Thesis (30 ECTS; 4 Semester)

Voraussetzung: Master Project Seminar

Master Thesis (UE 30.0 ECTS)

M10. Wahlfächer and Softskills (18 ECTS)

Empfehlung für 1. Semester (5.0 ECTS)

Empfehlung für 2. Semester (5.0 ECTS)

Empfehlung für 3. Semester (8.0 ECTS)

Weitere Informationen zu den Vorlesungen finden Sie im TISS, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster-Vorlesungsinformationssystem. Bitte beachten Sie, dass aus administrativen Gründen einige Kurse mit ihrem deutschen Titel aufgeführt sein können (z.B. "Energie und Gebäude" statt "Energy and Buildings"). Alle Kernkurse werden auf Englisch unterrichtet, auch wenn sie mit ihrem deutschen Titel aufgeführt sind.