Bachelorstudium Umweltingenieurwesen

Studienkennzahl

E 033 266

Studiendauer

6 Semester

Umfang

180 ECTS

Abschluss

Bachelor of Science (BSc)

Studienplan

Bachelor_Umweltingenieurwesen.pdf pdf 188 KB

Infofolder

Studieninfoflyer Umweltingenierwesen pdf 757 KB

Die TU Wien ist bestrebt, angehende Studierende in der Entscheidungsphase für ihr Studium zu unterstützen und gleichzeitig das hohe Niveau und die international anerkannte Qualität beim Studium und in der Lehre sicherzustellen.

Ab dem Wintersemester 2019/20 wird es daher flächendeckend für alle Bachelorstudien an der TU Wien entweder Aufnahme- bzw. Auswahlverfahren (bei Bachelorstudien mit Studienplatzbeschränkung) oder eine Studien-Vorbereitungs- und Reflexionsphase (VoR-Phase) bei Bachelorstudien ohne Studienplatzbeschränkung geben.

Details zur VoR-Phase finden Sie hier.

Allgemein

Das Umweltingenieurwesen ist ein Betätigungsfeld von großer gegenwärtiger und zukünftiger gesellschaftlicher Bedeutung.

Das Studium Umweltingenieurwesen behandelt nicht nur isolierte technische Lösungen, sondern es bildet Ingenieur_innen aus, die komplexe Probleme im Kontext von Mensch, Umwelt und Technik erkennen, analysieren und lösen können.

Voraussetzungen

Dieses Studium richtet sich an all diejenigen, die sich für eine technisch-naturwissenschaftliche, interdisziplinär ausgerichtete Ausbildung interessieren und die gesellschaftliche Verantwortung für ein zukunftsfähiges Miteinander von Mensch und Umwelt ernst nehmen.

Inhalt

Neben den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern wie Mathematik, Chemie, Physik und Biologie/Ökologie und ingenieurwissenschaftlichen Fächern wie Mechanik, Geologie, Verfahrenstechnik, Geoinformation sowie Programmieren und Modellbildung erfolgt eine Grundausbildung in fächerübergreifenden Bereichen wie Umweltrecht und Volkswirtschaft. 

Der fachspezifische Bereich des Umweltingenieurwesens an der TU Wien umfasst:

  • konzeptionelle und planerische Aufgaben in der Wasserwirtschaft und dem Ressourcenmanagement,
  • die Analyse und Bewertung von Problemen im Bereich Luftqualität, Klima und Lärmschutz sowie das
  • Umweltdatenmanagement mit dem Fokus auf Bereitstellung, Verknüpfung und Nutzung raumbezogener Daten im Umweltingenieurwesen.

Prüfungsfächer und Module des Bachelorstudiums

Masterstudium

Ab dem Wintersemester 2021/22 wird ein Masterstudium Umweltingenieurwesen angeboten. Das Masterstudium bietet die Möglichkeit seine Kenntnisse und Fertigkeiten zu vertiefen und aus mehreren Schwerpunkten zu wählen. Das Masterstudium dauert 4 Semester (120 ECTS) und schließt mit dem akademischen Grad „Diplom-IngenieurIn“ ab.

Berufsbilder und –aussichten

Die fächerübergreifende Ausbildung im Bereich des Umweltingenieurwesens befähigt Absolvent_innen dazu, Umweltagenden und Verantwortung für nachhaltige Ressourcennutzung im privaten wie öffentlichen Sektor zu übernehmen. Berufsmöglichkeiten gibt es im Bereich der Wasserwirtschaft, des Ressourcenmanagements, der Luftreinhaltung, des Klimaschutzes, der umweltbezogenen Geoinformation und der Umwelttechnik. Absolvent_innen werden darauf vorbereitet, in ihrem Berufsleben Verantwortung in Führungspositionen im In- und Ausland zu übernehmen.

Sie können in Industrie- oder Gewerbeunternehmen, Ziviltechnikerbüros und Planungsgesellschaften arbeiten, aber auch als Projektentwickler oder bei Ver- und Entsorgungsbetrieben, Errichtern und Betreibern von Energie- oder Wasserinfrastrukturanlagen, Umweltprüfstellen, Finanzdienstleistern und Versicherungen, vielen Fachdienststellen von Bund, Ländern und Gemeinden, Umweltlabors sowie Forschungsinstituten.

Kontakt

Studienberatung

Dekanat der Fakultät für Bauingenierwesen
Karlsplatz 13
Stiege 7, 2. Stock
1040 Wien

T +43-1-58801-20012
T +43-1-58801-20014
E uiw@tuwien.ac.at

Website des Dekanats

 

Studierendenvertretung

Fachschaft Bau- und Umweltingenieurwesen

Karlsplatz 13
Stiege 7, 3. Stock
1040 Wien

T +43-1-58801-49559
E biz@tuwien.ac.at
www.fachschaft.biz