Wen kann ich wählen?

Gewählt werden bei der ÖH-Wahl

  1. die Bundesvertretung (Fraktionswahl)
  2. die Universitätsvertretung (Fraktionswahl) und
  3. die Studienvertretung (Personenwahl).

Bundesvertretung

Die Bundesvertretung hat ihren Sitz in Wien und umfasst 55 Mandate. Diese Anzahl ist im HSG 2014 festgelegt. Ein Mandat entspricht einem Sitz in der Bundesvertretung. Bei der Wahl der Bundesvertretung wird aber keine Person gewählt, sondern eine Fraktion, die sogenannte "wahlwerbende Gruppe".

Universitätsvertretung

Gleiches gilt für die Universitätsvertretung. Auch hier wählen Sie keine bestimmte Person, sondern eine der auf dem Stimmzettel aufgelisteten wahlwerbenden Gruppen. Die Universitätsvertretung der TU Wien umfasst derzeit 19 Mandate, also 19 Sitze und ist abhängig von der Anzahl der Wahlberechtigten an einer Universität (§ 16 Abs. 1 Z 1 HSG 2014).

Aus der Anzahl der Stimmen, die jede wahlwerbende Gruppe erhält, werden diese Mandate (nach dem d'Hondtschen Verfahren) zugeteilt. Die Mandate sind derzeit aufgrund des Wahlergebnisses der ÖH-Wahl 2017 wie folgt vergeben:

Wahlwerbende Gruppe Kurzbezeichnung Stimmen Prozent Mandate
FACHSCHAFTSLISTE FL 4368 60,63 13
TU*basis basis 963 13,37 2
Aktionsgemeinschaft TU Wien AGTU 562 7,80 1
Grüne und Alternative Student_innen GRAS 332 4,61 1
JUNOS - Junge liberale Studierende JUNOS 380 5,27 1
Verband Sozialistischer Student_innen in Österreich VSStÖ-TU 408 5,66 1

Die für die Wahl 2019 zugelassenen Wahlvorschläge der wahlwerbenden Gruppen finden Sie ab Ende April hier.

Studienvertretung

Die Studienvertretung setzt sich entweder aus drei oder aus fünf Mandaten zusammen. Auch das ist wiederum abhängig von der Anzahl der Wahlberechtigten für die jeweilige Studienvertretung. Gehören einer Studienvertretung bis zu 400 Wahlberechtigte an - drei Mandate, gehören ihr mehr als 400 Wahlberechtigte an - 5 Mandate (§ 19 Abs. 3 HSG 2014).

Je nach dem können also bei der am Stimmzettel für die Studienvertretung aufgelisteten KandidatInnen bis zu 3 oder bis zu 5 KandidatInnen angekreuzt und somit gewählt werden.

An der TU Wien bestehen derzeit folgende Studienvertretungen:

  • Architektur
  • Raumordnung und Raumplanung
  • Bauingenieurwesen
  • Elektrotechnik
  • Informatik
  • Lehramt
  • Wirtschaftsinformatik
  • Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen-Maschinenbau
  • Verfahrenstechnik
  • Technische Mathematik
  • Vermessung und Geoinformation
  • Technische Physik
  • Technische Chemie
  • Doktorat.