Prof. Mayrhofer zum Thema Lehrveranstaltungsbewertung

Sehr geehrte Studierende, ich bitte Sie inständig, in unserem – Studierenden und Lehrenden – Interesse, die Lehrveranstaltungsbewertung intensiv zu nutzen. Dieses Instrument ist integraler Bestandteil des Lehr- und Studienbetriebs und ermöglicht allen Studierenden eine aktive Mitwirkung zur Qualitätsentwicklung und -sicherung im Bereich Studium und Lehre der TU Wien. Nur durch eine rege Teilnahme an den Lehrveranstaltungsbewertungen ist es den Studiendekaninnen und Studiendekanen möglich – im Bedarfsfall – unmittelbar aktiv zu werden. Zum Beispiel intensive Gespräche mit den LVA-Leitern oder selbst die Neuvergabe von Lehrveranstaltungen durchzuführen. Je höher die Beteiligung an den Lehrveranstaltungsbewertungen ist, desto höher ist auch ihr Einfluss im Bereich Studium und Lehre.
Sie setzen durch Ihre Bewertungen (und Ihre Teilnahme) ein wichtiges Signal, dass Ihnen die Qualität der Lehre an der TU Wien am Herzen liegt.
Ich bin der Auffassung, dass vor allem Studierende im Fokus der vielgepriesenen „Exzellenz Universität“ sein müssen. Durch eine aktive und rege Teilnahme an den Lehrveranstaltungsbewertungen helfen Sie mit, Ihre Alma Mater im Wettbewerb exzellente Lehre weiter nach vorne zu bringen. Damit steigt naturgemäß auch die Gewichtung und Qualität Ihres Abschlusses selbst.
Ich vergewissere Ihnen, dass auch positive Kommentare bei Lehrveranstaltungsbewertungen viel zur Verbesserung der Lehre beitragen. Die Lehrveranstaltungsleiter bedanken sich typischerweise durch eine überdurchschnittliche Motivation und Entgegenkommen.

Sehr geehrte Studentinnen und Studenten, Sie geben durch Ihre Teilnahme und Ihre Kommentare bei den Lehrveranstaltungsbewertungen auch eine wichtige, nicht zu unterschätzende Hilfestellung für nachfolgende Generationen von Studierenden an der TU Wien.

zurück