Prof. Hofbauer zum Thema Lehrveranstaltungsbewertung

Die Lehrveranstaltungsbewertung durch die Studierenden stellt wahrscheinlich das wichtigste Instrument der Qualitätssicherung und Verbesserung der Lehrveranstaltungen an der TU Wien dar. Durch einen relativ geringen Aufwand in Form der Beantwortung der Fragen bzw. durch Abgabe von zusätzlichen Kommentaren werden auffällige Lehrveranstaltung schnell erkannt und Unzulänglichkeiten können abgestellt werden. Durch Hinweise auf besonders positive und effektvolle Lehrmethoden werden diese mit Sicherheit weiter ausgebaut und auch anderen Vortragenden empfohlen. Ich empfinde daher die Lehrveranstaltungsbewertung als Win-Win-Situation, wo alle Beteiligten Vorteile daraus ziehen können: die Vortragenden können die Lehrveranstaltungen verbessern, was wieder den Studenten zugute kommt. Ich als Studiendekan für Verfahrenstechnik kann jedenfalls versichern, dass die abgegebenen positiven Anregungen und Kritikpunkte wahrgenommen werden und nach Möglichkeit auch großteils umgesetzt werden.

zurück