Zentrum für Strategische Lehrentwicklung

Zentrale Lehrräume als Lernräume nutzbar

Lernräume für Studierende sind an der TU Wien immer wieder ein Thema. Deshalb hat das Zentrum für strategische Lehrentwicklung ein Konzept für die Öffnung der zentral verwalteten Lehrräume entwickelt um die Studierbarkeit an der TU Wien weiter zu optimieren.

Lernräume

Das zentrale Lehr- und Lernressourcenmanagement wird ab 01. März 2020 die Türen zu zentral verwalteten Hörsälen und Seminarräumen in Form eines Pilotprojekts öffnen. Die Zeitfenster, in welchen die Räume für die Studierenden zur Verfügung stehen, werden immer um den 15. des Vormonats auf der Homepage unter dem Punkt "Lernräume, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster" und auf Instagram (@zllrmtuwien, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster) bekannt gegeben, um die Lehre nicht in ihrer Flexibilität einzuschränken. Hier werden auch kurzfristige Änderungen veröffentlicht.

Die zentrale Lehrraumverwaltung eruiert, bucht und koordiniert die Termine entsprechend. Bei der Kommunikation und Vor-Ort Betreuung wird sie von der HTU und den Fachschaften unterstützt.

Nach Evaluierung des Pilotprojekts am Ende des Semesters wird das Projekt weiter verfeinert und etwaige Optimierungsprozesse eingeleitet, damit das Projekt ab Wintersemester 2020/21 großräumig ausgerollt werden kann. Über jeglichen Input freut sich das zentrale Lehr- und Lernressourcenmanagement unter zllrm@tuwien.ac.at.

Nutzungsrichtlinien:

Die Hausordnung der TU Wien, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster gilt es natürlich zu beachten sowie weitere Nutzungsrichtlinien der zentralen Lehrraumverwaltung:

Die zentrale Lehrraumverwaltung muss sich darauf verlassen, dass die Studierenden frühestens mit Beginn der Reservierung den Raum betreten und spätestens am Ende der Reservierung den Raum verlassen haben. Die Räumlichkeiten sind prinzipiell so zu hinterlassen wie sie vorgefunden wurden, damit die Lehre nicht durch Störungen jeglicher Art (Lärm, Abfall, etc.) eingeschränkt wird. Die Räume dürfen ausschließlich im entsprechenden Buchungszeitraum genutzt werden. Prinzipiell gibt es Buchungen zur Lernraumnutzung im Pilotprojekt derzeit nur zwischen 08:00 und 18:00 Uhr.

Die Fachschaften werden die Schlüssel und somit das Öffnen und Versperren der gebuchten Räumlichkeiten organisieren. 

Es herrscht absolutes Alkoholverbot während der Lernraumnutzung in zentral verwalteten Räumlichkeiten.

Sobald Vorkommnisse, welche die Lehre in irgendeiner Form einschränken, auftreten, wird der betroffene Raum nicht mehr zur Verfügung gestellt und zukünftige Buchungen zur Lernraumnutzung wiederrufen.

Das geplante Pilotprojekt funktioniert nur, wenn wir alle aufeinander Acht geben. 

 

Eine gute Zusammenarbeit und einen guten Lernerfolg wünscht

das Zentrale Lehr- und Lernressourcenmanagement