Studieren im Ausland - Mobilitätsprogramme

ERASMUS Studium

ERASMUS ist ein universitäres Mobilitätsprogramm der EU und Teil des sogenannten "ERASMUS+ Programms". Das Programm fördert Studierenden- und Lehrendenmobilität, die Organisation von Intensivprogrammen sowie die gemeinsame Lehrplanentwicklung.

Achtung! Sonderfall Schweiz!
Offiziell nimmt die Schweiz derzeit nicht an ERASMUS+ teil. Man kann sich trotzdem unter der Erasmusbewerbung in TISS für die Schweiz anmelden und nominiert werden. Über das SWISS MOBILITY PROGRAMME zahlen die schweizer Universitäten allen nominierten Incoming-Studierenden ein Stipendium aus.

______________________________

Erasmus Code der TU Wien:  A  WIEN02

______________________________

Organisation an der TU Wien

Das International Office koordiniert in Zusammenarbeit mit den Fachbereichskoordinatoren das ERASMUS-Programm an der TU Wien.

Grundlage für sämtliche Mobilitätsaktivitäten sind bilaterale Verträge mit den Partneruniversitäten.

______________________________

ERASMUS für Studierende

Wie werde ich ERASMUS Stipendiat?

  • Informieren Sie sich über das aktuelle ERASMUS-Studienplatzangebot in Ihrer Studienrichtung, sowie die allgemeinen Programmrichtlinien (derzeit noch nicht verfügbar). (Home Pages von Universitäten weltweit unter http://univ.cc/)
  • Bewerben Sie sich um einen Studienplatz bei einem der Fachbereichskoordinatoren (von 1.2. - 15.3. für Aufenthalte im Winter- und Sommersemester oder von 1.7. - 15.10. für Restplätze im Sommersemester).
  • Die Bewerbung erfolgt über Mobility Services.
    Achtung:
    - Bewerbung ist nur möglich, wenn Sie in TISS eingeloggt sind!
    - Softwarevoraussetzungen: Bitte benutzen Sie für Ihre Bewerbung in TISS nach Möglichkeit Mozilla Firefox oder Google Chrome. Andere Browser unterstützen den Daten-Upload in Mobility Service meist nicht.
  • Mehrfachantritte: Erasmus+ ermöglicht Ihnen mehrere Studienaufenthalte im Ausland. Sie haben je Studienzyklus (Bachelor/Master/PhD) 12 Monate für Erasmus zur Verfügung. Beachten Sie bitte, dass Sie sich NICHT mehr für dieselbe Universität bewerben dürfen. Bewerbungen für dasselbe Gastland sind allerdings möglich.
  • Verlängerungen sind nur vom Winter- auf das Sommersemester möglich, müssen also innerhalb eines akademischen Jahres stattfinden.
  • Die Auswahl der Stipendiaten/innen erfolgt auf Grund einer fachlichen Reihung durch den/die Programmkoordinator/in an Hand der eingereichten Unterlagen. In TISS Mobility Services sind jene Dokumente definiert, welche die Bewerber/innen einreichen (hochladen) müssen. In der Regel sind dies Sammelzeugnis, Lebenslauf und Sprachnachweis.
  • Nach Ihrer Nominierung durch den Fachbereichskoordinator erstellen Sie ein vorläufiges Studienprogramm ("Learning Agreement - Anrechnungsbescheid"), das Sie vom Studiendekan Ihrer Studienrichtung unterzeichnen lassen. Abgabe im International Office bis spätestens 15.5. für Aufenthalte ab/im WS, bis spätestens 15.11. für Aufenthalte im SS.
  • Unterzeichnung eines ERASMUS-Stipendienvertrages mit dem OeAD.
  • Nach Rückkehr: Anrechnung der absolvierten Lehrveranstaltungen durch den Studiendekan und Abgabe des Anrechnungsbescheides in der Studienabteilung.
  • Den gesamten Ablauf finden Sie auf unserer Checkliste.
  • Zuschusshöhen für Studienaufenthalte
  • Sonderzuschuss: Für Studierende mit Behinderung bzw. Studierende mit Kind(ern) gibt es die Möglichkeit beim OEAD einen Sonderzuschuss für die Aufenthaltskosten zu beantragen.

 

Kontakt am International Office:
Traude Krausler,  DW 41562

Kontakt

INTERNATIONAL OFFICE

Gußhausstraße 28, 1. Stock
1040 Wien
www.tuwien.ac.at/international

_____________

ÖFFUNGSZEITEN für Studierende

Montag:
9:30-11:30 und 13:30-16:30

Mittwoch: 9:30-11:30

Donnerstag:
9:30-11:30 und 13:30-16:30

_____________

Ansprechpersonen >>

_____________