Internationale Lehre und Förderprogramme

Aktuelles

60 Jahre OeAD: Internationale Lehrerfahrung mit Erasmus+

Erasmus+ ermöglicht Hochschullehrenden internationale Lehraufenthalte an Partnerhochschulen im Ausland. Die Erasmus+ Personalmobilität wird von Österreichs Hochschulen rege genutzt. Jedes Jahr finden über 1.000 Auslandsaufenthalte von Lehrenden statt.

Erasmus+ Botschafter Maximilian Schachner von der IMC FH Krems hat vielfältige Erasmus+ Erfahrungen gesammelt und berichtet vom immensen Mehrwert dieser Lehraufenthalte im Ausland.
Zum Artikel >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Erasmus+  2021-2027
Aufforderung zur Einreichung von Anträgen 2021

Die Europäische Kommission hat den ersten Aufruf für das neue Programm Erasmus+ 2021-2027 am 25.3.2021 veröffentlicht. Erasmus+ ist ein EU-Programm für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport, das viele Möglichkeiten für internationale Kooperationen eröffnet. Im Erasmus+ Programmleitfaden erfahren Sie alles über diese Möglichkeiten und die Zulassungskriterien.

Download:  Programmleitfaden (DE), öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster  |  Programmleitfaden (EN), öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Einreichfristen für Aktionen im Hochschulbereich:

Die Europäische Kommission hat auf ihrer Webseite Muster-Antragsformulare, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster zur Ansicht hochgeladen. Sobald die finalen Antragsformulare zur Verfügung stehen, finden Sie diese auf der Erasmus+ und Europäisches Solidaritätskorps Plattform, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster der Europäischen Kommission.

Weitere Informationen:   Aufforderung 2021 >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   |   OeAD Wien >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster   |   Europäische Kommission >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Informationen zum Brexit

Nach dem Austritt des Vereinigten Königreiches (UK) aus der Europäischen Union endet  mit 31. Dezember 2020 auch die Übergangsphase, während der EU-Recht und -Regeln weiterhin anwendbar waren. Aus diesem Grund endet nach diesem Datum auch der uneingeschränkte Personenverkehr zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union. Auf der Website des OeAD finden Sie gesammelte Informationen zum Brexit – auch im Zusammenhang mit internationalen Programmen.

Weitere Informationen >>, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Kontakt

INTERNATIONAL OFFICE

Gußhausstraße 28, 1. Stock
1040 Wien
www.tuwien.at/international

Beratungszeiten
zu TUW-Förderungen für Auslandsbeziehungen und Universitätspartnerschaften:

Dienstag und Donnerstag:
9:30 - 11:30, 13:30 - 15:30 Uhr

ACHTUNG! Auf Grund der aktuellen Situation (Coronavirus) ist der Parteienverkehr im International Office eingestellt. Bitte übermitteln Sie uns Ihre Fragen per Email oder rufen Sie uns an. Persönliche Beratung immer nur nach Terminvereinbarung.

Kontakt

Ansprechpersonen >>