Universitätsassistent (PraeDoc)

08. April 2022

Wir suchen wissenschaftliche Nachwuchskräfte (PraeDoc) zur Erweiterung unseres Teams im Forschungsbereich Regelungstechnik und Prozessautomatisierung. Wir bieten interessante und herausfordernde Tätigkeiten in einem Forschungsteam mit den Schwerpunkten in modernen Verfahren der Regelungstechnik (Modellbildung und Systemidentifikation, Simulation, lineare & nichtlineare Regelung, Optimierung).

Insbesonders suchen wir hochmotivierte Kandidaten für Positionen in der Forschung zur Analyse und Leistungsoptimierung von Brennstoffzellen im hochdynamischen Betrieb in Zusammenarbeit mit der Firma AVL List GmbH, Graz.

Anforderungen

  • abgeschlossenes bzw. weit fortgeschrittenes universitäre Master- oder Diplomstudium in den Bereichen Maschinenbau, Verfahrenstechnik, technische Physik, technische Mathematik oder Elektrotechnik
  • gute mathematische und regelungstechnische Kenntnisse
  • hohes Interesse an der Entwicklung zukünftiger Antriebs- und Energiesysteme (optional: Vorkenntnisse in diesen Bereichen)
  • hohes Maß an Motivation und Engagement
  • Teamfähigkeit (Arbeitssprache: Englisch)

Ihre Aufgaben

  • wissenschaftliche Tätigkeit in unserem Forschungsteam
  • selbständige Zusammenarbeit mit Unternehmenspartnern
  • Erstellen wissenschaftlicher Publikationen unter Anleitung
  • Mitarbeit in der universitären Lehre
  • Vortragstätigkeit bei wissenschaftlichen Konfererenzen
  • Mitarbeit bei Messungen und Reglerimplementierungen vor Ort

Bitte senden Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen (mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, frühestmöglicher Arbeitsbeginn sowie Kontaktinformationen von mindestens zwei Referenzpersonen) per E-Mail an career.E325@tuwien.ac.at. Es werden von uns nur jene BewerberInnen kontaktiert, die gemäß unseren Anforderungen in die engere Auswahl kommen!

ausgewählte Referenzprojekte

Download

Die Entlohnung erfolgt nach dem Mindestentgelt für Projektassistent_innen der Gehaltsgruppe B 1, § 49 (3) KV bei einem wöchentlichen Beschäftigungsausmaß von 40 Stunden derzeit EUR 3.058,60 brutto pro Monat (14x jährlich).

Die TU Wien strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines gleich qualifizierten Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Wir sind bemüht, Menschen mit Behinderung mit entsprechender Qualifikation einzustellen und fordern daher ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Behindertenvertrauensperson der TU Wien, Herrn Gerhard Neustätter.

Kontakt