Lehrveranstaltungen am IFM

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2022:

234.063: Prozessmodellierung und IT Support im FM, VO, 2.0

Die Lehrveranstaltung bietet eine Einführung in die Modellierung von Prozessen anhand des ARIS Modells sowie praktische Übungen zur Prozessmodellierung. Das Wissen wird in Form eines Workshops praxisnahe vermittelt. Die StudentInnen bilden „Unternehmen“, die für sich einen Prozess definieren. Im zweiten Teil werden die wichtigsten IT Systeme, die zur Unterstützung der Prozesse im FM zum Einsatz kommen, dargestellt: Computer Aided Facility Management (CAFM), Enterprise Ressource Planning, Geographische Informationssysteme (GIS), Gebäudeleittechnik Systeme, Computer Aided Design Systeme, aber auch IoT, Big Data Management Informationssysteme sowie Machine Learning Systeme. Die Vorlesung zeigt die Stärken und Schwächen der Tools und ihre Einsatzbereiche auf.

330.286: UE Industrielle Informationssysteme

UE als Blockveranstaltung
Im Mittelpunkt steht die Einführung in ERP Systeme (Enterprise Resource Planing) und das Vermitteln ausgewählter integrativer Geschäftsprozesse unter Verwendung der betriebswirtschaftlichen Standardsoftware SAP. Den StudentInnen soll dabei anhand einfacher Beispiele der Geschäftsprozessgedanke und die Problemstellungen des Schnittstellenmanagements nähergebracht werden.
Eine Anmeldung über TISS zur Teilnahme ist für den Besuch der UE UNBEDINGT erforderlich. Sollten Sie sich anmelden und nicht mehr abmelden bzw. nicht erscheinen, werden Sie für den Besuch dieser UE für die nächsten zwei Semester gesperrt. Sie blockieren auf diese unkollegiale Art einen freien Platz für anderen KollegInnen!

Wieder im Wintersemester 2022/23:

330.285: VO Industrielle Informationssysteme

VO als Blockveranstaltung
Mit dieser VO lernen Studierende ausgehend von Kernwertprozessen industrieller Produktionsunternehmen einen Überblick über zentrale und bereichsübergreifende IT-Systeme aus technischen Perspektive eines Unternehmens anzuwenden, welche die übergreifend und integrativ Leistungserstellungsprozesse von Industrieunternehmen unterstützen. Zu diesen Systemen gehören insbesondere das Enterprise Resource Planning (ERP) und Systeme, die im Rahmen von Product Lifecycle Management (PLM) Anwendung finden. Die Studiereden sind in der Lage für gegebene Problem- oder Aufgabenstellung geeignete IT-Verfahren zu bewerten und auszuwählen. Sie lernen die Funktionsweise der Systeme zu verstehen und können diese sicher anwenden und damit zum Beispiel auch bei der Einführung oder Erweiterung industrieller Informationssysteme eine tragende Rolle im Projekt übernehmen.
Eine Anmeldung über TISS zur Teilnahme ist für den Besuch der VO UNBEDINGT erforderlich. Sollten Sie sich anmelden und nicht mehr abmelden bzw. nicht erscheinen, werden Sie für den Besuch dieser VO für die nächsten zwei Semester gesperrt. Sie blockieren auf diese unkollegiale Art einen freien Platz für anderen KollegInnen!

234.038: Einführung ins Facility Management, VO, 1.0

Die Vorlesung vermittelt einen Überblick über die verschiedenen Definitionen von Facility Management (FM) basierend auf gängigen Normen. Anhand einer Analyse der Bedürfnisse des Nutzers, Betreibers und Eigentümers wird FM als interdisziplinäre Managementstrategie zur Optimierung der Immobilien vorgestellt. Die sich aus einer lebenszyklusorientierten Betrachtung der Immobilie ergebenden Anforderungen für Bauingenieure bzw. Architekten werden erläutert. Die Betrachtung der Planung und späteren Gebäudeverwaltung, bei dem das FM ab einer möglichst frühen Phase integriert ist, steht im Mittelpunkt der Vorlesung. Strategien der optimalen Einführung und Position von FM in einem Unternehmen werden anschließend präsentiert. Basierend darauf werden u.a. folgende Prozesse im FM dargestellt:

  • Konzeption und Planung von Gebäuden in Hinblick auf FM
  • Betrieb (Wartung, Instandhaltung, Instandsetzung, etc.)
  • Immobilienmanagement (Makler und Hausverwalter)
  • Target Costing und FM
  • Benchmarking
  • Digitalisierung im FM. Was sind IoT, AI, Ml etc und wie verändern sie den Betrieb in Zukunft?

Im Folgenden werden Einführungsstrategien von FM erläutert und die Vor- und Nachteile dargestellt. Abschließend daran werden die Auswirkungen von FM auf den Planungsprozess skizziert.

Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen über TISS

Eine Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen über TISS, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster ist unbedingt erforderlich!