Ozan Kugu M.Sc.

Kurzportrait

Seit November 2021 arbeitet Ozan Kugu als Universitätsassistent im Forschungsbereich Maschinenbauinformatik und Virtuelle Produktentwicklung (MIVP) der Technischen Universität Wien (TU Wien). 

Im Jahr 2017 absolvierte er sein Bachelorstudium im Bereich Maschinenwesen an der Technischen Universität München (TU München). Mit seiner Bachelorarbeit „Untersuchung des Einflusses von Miller- und Atkinsonsteuerzeiten auf den Arbeitsprozess eines Motors“ im Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen (LVK) hat er das Studium erfolgreich abgeschlossen. 

Im Jahr 2019 hat er sein Masterstudium im Bereich Maschinenwesen mit den Schwerpunkten Automatisierungs-, Fahrzeug- und Motorentechnik ebenfalls an der TU München absolviert. Mit seiner Masterarbeit „Development of a GUI-Tool for a Train Network Simulation with MATLAB/Simulink SimEvents“ im Lehrstuhl für Automatisierungs- und Informationssysteme (AIS) hat er das Studium erfolgreich abgeschlossen.  

Nach seinem Masterabschluss arbeitete er als Projektingenieur bei der Firma ALEN GmbH - Aluminium Engineering in München, Deutschland im Bereich Karosseriebau.  

Vor dem Studium (2008-2013) besuchte er das Österreichische St. Georgs Kolleg in Istanbul, Türkei, wo er sehr gut Deutsch und Englisch gelernt und seine Leidenschaft für die Technik und Naturwissenschaft entdeckt hat. 

Forschungsgebiet

Der Forschungsschwerpunkt von Herrn Kugu ist derzeit die Integration von Daten und Modellen im Rahmen des Projekts Rail4Future für die Digitalisierung von Eisenbahninfrastruktur-Systemen im Bahnbereich.

-> Home

    -> Team

Ozan Kugu M.Sc.

Bewerbungsfoto von Ozan Kugu

© IKOM 2018