Bachelorstudium Architektur

Studienkennzahlen

UE 033 243 - Bachelorstudium Architektur

Studiendauer

6 Semester

Umfang

180 ECTS

Abschluss

Bachelor of Science (BSc)

Studienpläne
Infofolder

Studieninfoflyer Architektur pdf 1 MB

Die TU Wien ist bestrebt, angehende Studierende in der Entscheidungsphase für ihr Studium zu unterstützen und gleichzeitig das hohe Niveau und die international anerkannte Qualität beim Studium und in der Lehre sicherzustellen. Ab dem Wintersemester 2019/20 wird es daher flächendeckend für alle Bachelorstudien an der TU Wien entweder Aufnahme- bzw. Auswahlverfahren (bei Bachelorstudien mit Studienplatzbeschränkung) oder eine Studien-Vorbereitungs- und Reflexionsphase (VoR-Phase) bei Bachelorstudien ohne Studienplatzbeschränkung geben.

Mehr Informationen zum Auswahlverfahren Architektur.

Das Bachelorstudium Architektur an der TU Wien vermittelt die Grundkompetenzen des architektonischen Gestaltens. Es verfolgt einen integrativen Ansatz, der in alle zentralen Praxisfelder der Architektur – von der Gebäudeplanung über die Tragwerks- und Detailplanung bis zu Städtebau und Landschaftsgestaltung – einführt.

Das Studium vermittelt ein Verständnis für die Aufgaben der Architektur in der Gesellschaft, für ihre ästhetischen, technischen, ökonomischen und ökologischen Grundlagen sowie für das Zusammenwirken verschiedener Disziplinen in Planungs- und Bauprozessen. Im Mittelpunkt steht die Ausbildung technischer, ästhetischer und intellektueller Kompetenzen, die zur erfolgreichen Bearbeitung komplexer Gestaltungsaufgaben befähigen. Methodische Klarheit und konzeptionelles Denken gehören ebenso dazu wie die Fähigkeit zur Kommunikation und Kooperation im Team.

Das Bachelorstudium qualifiziert zu einem weiterführenden Masterstudium in Architektur oder verwandten Bereichen.

Das Studium dauert als Vollzeitstudium sechs Semester und gliedert sich in Pflichtfächer (146 ECTS), Wahlpflichtfächer (16 ECTS), freie Wahlfächer (12 ECTS) sowie „Soft Skills” (6 ECTS). Die Studieneingangs- und Orientierungsphase (StEOP) umfasst die Lehrveranstaltungen Orientierungskurs und Gegenwartsarchitektur.

Zur Zulassung zu den Übungen ab dem zweiten Semester ist die Absolvierung weiterer Fächer aus dem ersten Semester Voraussetzung. Das erste Semester dient damit neben der Einführung in die Grundlagen des Fachs vor allem der Überprüfung der Studienwahl und der nötigen Grundvoraussetzungen für ein künstlerisch-wissenschaftliches Studium.

Mit dem zweiten Semester wird das Orientierungsstudium abgeschlossen. Ab dem dritten Semester erfolgt im Grundstudium der stufenweise Aufbau von Kompetenzen, die in der abschließenden Bachelorarbeit, einem architektonischen Entwurf, integrativ zur Anwendung gebracht werden.

Das Studium wird stark nachgefragt. Derzeit beginnen rund 900 Studierende, denen 300 Absolvent_innen  gegenüber stehen. 3.500 Studierende (im Bachelor-, Master und Diplomstudium) werden von 18 Professor_innen und 90 Assistent_innen sowie von etwa 280 externen Lehrbeauftragten betreut.

Die Qualifikation unserer Absolvent_innen umfasst die Analyse und Spezifikation von Bau- und Planungsaufgaben, Entwurf und Konstruktion, Darstellung und Vermittlung planungsrelevanter Information sowie die Steuerung von Planungs- und Realisierungsabläufen. Damit eröffnen sich den Absolvent_innen der Fakultät vielfältige Berufschancen:

  • selbstständige Praxis in Architektur und Städtebau
  • Mitarbeit in Architektur- und Planungsbüros
  • öffentliche Verwaltung
  • Bau- und Planungsabteilungen von Unternehmen
  • Projektentwicklung und Consulting
  • Lehre und Forschung an Universitäten, Fachhochschulen und Höheren Technischen Lehranstalten
  • Produktentwicklung in der Bauindustrie
  • Architekturinformatik
  • Architekturpublizistik
  • neue, im Kontext der Informationsgesellschaft entstehende Gestaltungsdisziplinen

Die Fakultät bietet über Partnerschaften mit anderen europäischen und außereuropäischen Universitäten vielfältige Möglichkeiten zur Absolvierung von Auslandssemestern. Obwohl der Studienplan keine Pflichtpraktika vorsieht, erwerben rund 80% der Studierenden einschlägige Praxiserfahrung in den Ferialzeiten oder - meist gegen Ende des Studiums - als Teilzeitstudierende. Im seit Herbst 2001 geltenden Studienplan wird empfohlen, nach Abschluss der ersten Diplomprüfung - also nach drei Jahren - ein Praxisjahr zu absolvieren.

Der Hauptstandort der Fakultät für Architektur und Raumplanung ist das Hauptgebäude am Karlsplatz 13, 1040 Wien.

  • Institut für Kunstgeschichte, Bauforschung und Denkmalpflege (E251)
  • Institut für Architektur und Entwerfen (E253)
  • Institut für Architekturwissenschaften (E259)
  • Institut für Städtebau, Landschaftsarchitektur und Entwerfen (E260)
  • Institut für Kunst und Gestaltung (E264)
  • Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung (E280)
  • EDV-Labor der Fakultät für Architektur und Raumplanung (E290)

Studiendekan

Christian Kühn

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

Vizestudiendekan

Helmut Schramm

Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

Vizestudiendekan

Michael Surböck

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn.

Mehr Info und Kontakt

Dekanat der Fakultät für
Architektur und Raumplanung
Karlsplatz 13
Stiege 3, 4. Stock
1040 Wien

T +43-1-58801-25001
E299-01@tuwien.ac.at

Website des Dekanats

Studierendenvertretung

Fachschaft Architektur

Karlsplatz 13
Hof 2, Erdgeschoss
1040 Wien

fsarch@gmail.com
fachschaftarchitektur.at

Self Assessment Test

Um eine realistische Selbsteinschätzung zu erlangen, bieten wir Ihnen ein Self Assessment an. Die enthaltenen Tests und Fragebögen geben einen Überblick zu den Anforderungen, die wir für ein erfolgreiches Studium für notwendig halten.