.digital roadshow

.digital roadshow

Im Zeitraum von Mai bis Juli haben mehrere .digital roadshow-Termine an der TU Wien stattgefunden, die alle Beteiligten zum Informationsaustausch, zum Diskutieren und zum Vernetzen einluden. Die .digital roadshows stellten den sichtbaren Auftakt des digitalen Transformationsprozesses an der TU Wien dar. Die Fokusgruppen wurden ebenfalls dort vorgestellt und konnten direkt für Teilnehmer_innen werben.

Bei den .digital roadshow-Veranstaltungen wurden neue Services vorgestellt, die die digitale Zusammenarbeit unterstützen: TUchat und TUwiki (nur im TUnet aufrufbar).

Die Präsentationen, die gemeinsam erstellte Mindmap und die Videos zum Nachschauen sind im TUwiki zu finden und können TU-intern (bzw. über VPN) erreichbar.

Im späteren Herbst ist eine gemeinsame Update-Veranstaltung für alle Interessierten geplant. Informationen dazu werden zeitgerecht zur Verfügung stehen.

Bei Fragen können Sie sich an das .digital office wenden.

Was waren die Ziele der .digital roadshow-Veranstaltungsreihe?

Die Teilnehmer_innen …

…kennen Ziele und Maßnahmen der Digitalisierungsstrategie

…kennen das .digital office als Serviceeinheit, das Team, dessen Aufgaben und Rollen

…nehmen wahr, dass die Universitätsleitung hinter der Digitalisierungsstrategie steht und letztere hohe Priorität für die TU Wien hat

…fühlen sich zur Mitwirkung eingeladen, erleben eine konstruktive Diskussionsatmosphäre und den Einsatz digitaler Möglichkeiten live

…haben Gelegenheit eigene Ideen einzubringen und die Umsetzung der Strategie zu diskutieren

…haben Gelegenheit Bedenken, Sorgen und Skepsis zu äußern und diese somit auch zu dokumentieren

…verlassen die Roadshow mit Motivation und Energie, die Umsetzung der Strategie mitzugestalten und voranzutreiben.