Anbahnung von F&E-Kooperationen

Anbahnung von F&E-Kooperationen mit der TU Wien

Der Bereich „Wirtschaftskooperationen“ ist erste Ansprechstelle für die Anbahnung neuer Wissenschafts - Wirtschaftskooperationen mit der TU Wien. Wir vermitteln Unternehmensanfragen, suchen passende Kooperationspartner und bringen Sie in Kontakt mit diesen. Wir unterstützen Sie bei Bedarf entlang des gesamten Akquise-Prozesses.

Im Bereich der angewandten Forschung können gemeinsam mit dem Unternehmenspartner Anbahnungsförderungen lukriert werden – der Antragsteller ist bei den unten genannten Förderungen immer das Unternehmen.

Diese Anbahnungsförderungen dienen dazu, das F&E-Vorhaben im Detail auszuarbeiten, die Rahmenbedingungen zu definieren und eventuell einige Punkte hinsichtlich Machbarkeit zu klären. Somit kann die Qualität und die Chance auf Bewilligung des eigentlichen Antrags gesteigert werden.

Hierzu können wir Ihnen auch einige Anbahnungsfinanzierungen empfehlen:

"TU Wien-Expertise für Wiener Unternehmen"

Im Rahmen eines Kooperationsabkommens zwischen der TU Wien und der Wirtschaftskammer Wien wird für Wiener Betriebe die Förderaktion „TU Wien-Expertise für Wiener Unternehmen“ angeboten.

Diese Förderaktion unterstützt Kooperationen zwischen Wiener Unternehmen und der TU Wien. Wiener Firmen können im Rahmen dieser Förderung

  • eine Kurzberatung (100% Förderung)
  • und/ oder eine Schwerpunktberatung

in Anspruch nehmen. Diese werden über die Unternehmensberatung der Wirtschaftskammer Wien abgewickelt. Details dazu entnehmen Sie dem Informationsblatt bzw. finden Sie unter den FAQs. Der Bereich „Wirtschaftskooperationen“ des Forschungs- und Transfersupports begleitet dabei die Anbahnung des Beratungsprojektes und übernimmt die administrative Abwicklung dieser Förderschiene.

„F&E_Kooperationsanbahnung" der Wirtschaftsagentur Wien

Dieses Förderprogramm unterstützt die Anbahnung von Forschungs- und Entwicklungskooperationen in KMU, unternehmerische Aktivitäten, die der Konkretisierung einer F&E-Partnerschaft dienen und zum Abschluss eines Forschungskooperationsvertrags führen. Die TU Wien kann in diesem Zusammenhang als Lead-Partner, Kooperationspartner (zur Vorbereitung eines F&E-Projekts) oder als Subauftragnehmer (z.B. als externer Berater) teilnehmen.
https://wirtschaftsagentur.at/foerderungen/programme/kooperationsanbahnung-1/

Das „KMU-Paket" der FFG

Ziel des KMU-Pakets der FFG ist es, den Einstieg in eine kontinuierliche Forschungs- und Innovationstätigkeit zu erleichtern und die Qualität der Forschungsprojekte zu heben. Einige aufeinander abgestimmte Förderungsangebote im Bereich der Basisprogramme richten sich an alle österreichischen KMUs und unterstützen die F&E-Anbahnung finanziell. https://www.ffg.at/kmu-foerderungen

Mag. Dr. Elisabeth Schludermann

Fachgruppenleiterin: Förderberatung und Wirtschaftskooperationen

Tel.: +43 1 58801-41534
Fax: +43 1 58801-415980 
E-Mail

 

DI Petra Rössner

Förderberatung, Wirtschaftskooperationen  

Tel.: +43 1 58801-415240
Fax: +43 1 58801-415980
E-Mail  

Mag. Astrid Stakne

Förderberatung, Wirtschaftskooperationen 

Tel.: +43 1 58801 41532
Fax: +43 1 58801 415980
E-Mail  

Dipl.-Ing. Kathleen Jimenez Bsc

Förderberatung, Wirtschaftskooperationen 

Tel.: +43 1 58801 415249 
Fax: +43 1 58801 415980
E-Mail