Houska Preis

Der Houskapreis ist der größte private Preis für anwendungsnahe Forschung in Österreich. Damit möchte die B&C Privatstiftung einen Beitrag zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes leisten und ihre Wertschätzung für herausragende Forschungsleistungen von heimischen Hochschulen sowie kleinen und mittelständischen Unternehmen ausdrücken. In der Kategorie Hochschulforschung gibt es diese

Preisträger_innen

2020  Leitung: Univ.-Prof. DI Dr. Peter Ertl   Parkinson-on-a-Chip: Erfassung neurodegenerativer Prozesse in einem Mittelhirn-on-a- Chip-Modell

weiterführende Information finden Sie hier, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

2019 Leitung: Ass.-Prof. Dr. Aleksandr Ovsianikov   DISRUPT 3D – Hochauflösender 3D-Druck für Industrielle Anwendungen

weiterführende Information finden Sie hier, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

2015 Leitung: Prof. Ernst Wintner   Optisches Mikrofon ohne Membran

weiterführende Information finden Sie hier, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

2013 Leitung: Univ.-Prof. Dr. Jürgen Stampfl   Lithography-based 3D-printers for ceramic high-performance materials as a new platform technology

weiterführende Information finden Sie hier, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

2010 Leitung: Univ.-Prof. Dr. Mag. Günter Allmaier    Entwicklung eines polymerbasierenden, mikrostrukturierten MALDI massenspektrometrischen Probenträgers

weiterführende Information finden Sie hier, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

2009 Leitung: ao. Univ.-Prof. Dr. Bernhard Lendl    Quantenkaskadenlaser basierte Messgeräte für die Prozess- und Umweltanalytik

weiterführende Information finden Sie hier, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

2006 Leitung: Univ.-Prof. Dr. Hermann Hofbauer   Erneuerbare Kraftstoffe aus Holz/Biomasse

weiterführende Information finden Sie hier, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster