News articles

Winterakademie für Kulturmanagement 2013

Die Winterakademie richtet sich an StudentInnen und frisch gebackene AkademikerInnen aller Studienrichtungen, die das Ziel haben, im Kulturbereich Fuß zu fassen, sich mithilfe von nützlichem Praxis-Wissen zu professionalisieren und Kunst und Kultur in allen Sparten erfolgreich zu managen.

Foto: Markus Lang – faktor:f

Foto: Markus Lang – faktor:f

Ziel ist es,

  • Ihnen brauchbare Methoden erfolgreichen Kulturmanagements aus der Praxis zu vermitteln.
  • Sie bei Ihrer individuellen Berufsplanung zu unterstützen und zu beraten.
  • Ihnen durch Exkursionen einen realen Einblick in die Kulturszene und Vernetzungen im Kulturbereich zu ermöglichen.
  • Ihnen einen Fuß in die Tür der Kulturbranche zu verschaffen und so Ihre Jobchancen zu steigern.

Termine

04. - 08. Februar 2013: "Modern Times"
Berufsziel Kultur: Strategien für den Einstieg

18. – 22. Februar 2013: "Jungle Fever"
Projektorganisation und Finanzierung

Ort
OBDS- Österreichischer Berufsverband der SozialarbeiterInnen
Mariahilferstr. 81/1/3/14, 1060 Wien

Kosten
320 Euro für 1 Woche
600 Euro für 2 Wochen

Die Seminare können unabhängig voneinander besucht werden, der Besuch beider Wochen ist jedoch zu empfehlen, da sich die Inhalte optimal ergänzen.

Info-Workshop
Um InteressentInnen einen Einblick in die Welt des Kulturmanagements bieten zu können, laden wir am Donnerstag, den 29. November 2012 von 15:00 bis 19:00 Uhr, zum kostenlosen Info-Workshop "Jobchancen im Kulturbetrieb nützen" ein.

Dieser Workshop ermöglicht einen praxisorientierten Einblick in das Kulturmanagement und beantwortet Fragen zur persönlichen Berufsplanung. Er dient zusätzlich als Entscheidungshilfe für den Besuch der Winterakademie, die an zwei Wochen im Februar 2013 stattfinden wird.

Donnerstag, 29. November 2012, 15:00 Uhr
IG Architektur
Gumpendorferstraße 63b
1060 Wien
Eintritt frei!
Anmeldung erforderlich!

Information & Anmeldung
Institut für Kulturkonzepte
T: +43-1-5853999
winterakademie@kulturkonzepte.at 
http://www.kulturkonzepte.at

 


Foto: Markus Lang – faktor:f