News articles

Was bringt die TU fürs Leben?

Podiumsdiskussion: Donnerstag, 13. November, 18:30-20:00 Uhr an der TU Wien, Prechtlsaal

Logo

Logo

Ein technisches Studium erfolgreich zu absolvieren ist eine Sache. Es damit in der Wirtschaft bis ganz nach oben zu schaffen ist noch schwieriger. Die größte Herausforderung jedoch ist, als Frau und Technikerin im Management Karriere zu machen.

In der Veranstaltungsreihe „Technik hoch Management“ der HTU Wien teilen TechnikerInnen ihre Erfahrungen mit nachrückenden KollegInnen:

  • Was aus ihrem Studium hat ihnen im Leben tatsächlich geholfen?
  • Auf welche Hürden müssen TechnikerInnen vorbereitet sein?
  • Was sind die besonderen Herausforderungen und Chancen für Frauen in der Technik?
  • Wie stehen die Jobchancen in wirtschaftlich unruhigen Zeiten?

Es diskutieren:

  • DI Dr.techn. Ilse-Christine Gebeshuber, derzeit Universitätsassistentin an der TU Wien, Forschungsgebiete Nanophysik und Tribologie, Initiatorin und Mitbegründerin des Center of Excellence Bionik/Biomimetics
  • DI Beate Guschal, Absolventin Maschinenbau an der TU Wien, TechWoman of the Year 2005, derzeit Quality Improvment Manager Europe, Technical Problem Solving für sechs europäische Niederlassungen von Carrier Kältetechnik
  • Ing. Werner Kisser, langjähriger Projektleiter im Hochbau, seit 2006 Personalberater spezialisiert auf TechnikerInnen, derzeit Branch Supervisor Engineering, Manpower Professional
  • Alexandra von Beringe, Studentin der Geodäsie
  • Moderation: Mag. Werner Sommer, MAS, Pressesprecher und Assistent des Rektors der TU Wien

Ort:
TU Wien, 1040, Karlsplatz 13, Prechtlsaal (EG, links vom Haupteingang)
Datum:
13. November 2008, 18:30 – 20:00 Uhr

Nähere Informationen finden Sie unter www.htu.at/technikerinnen