News articles

TU-RaumplanerInnen testen erstes Null-Energie-Bilanz-Hotel der Welt

Seit November 2009 arbeitet das Hotel Stadthalle in Wien als "grünes" Hotels. Eine Evaluierung erfolgte jetzt durch TU-Studierende im Rahmen der Lehrveranstaltung "Umweltpsychologie".

TU-RaumplanerInnen testen Null-Energie-Bilanz-Hotel (c) Keul

TU-RaumplanerInnen testen Null-Energie-Bilanz-Hotel (c) Keul

TU-RaumplanerInnen testen Null-Energie-Bilanz-Hotel (c) Keul

TU-RaumplanerInnen testen Null-Energie-Bilanz-Hotel (c) Keul

Städtetourismus hat gewöhnlich nicht den Ruf, eine Umweltschutzinitiative zu sein. Dass unternehmerisches Denken und Umweltschutz keine Gegensätze sind, beweist das „Null-Energie-Bilanz-Hotel“ Stadthalle in Wien.
Die Kooperation von Hotelchefin Michaela Reitterer (Vorsitzende der Österreichischen Hoteliersvereinigung) mit dem Umweltpsychologen Alexander Keul (TU Wien, Department für Raumentwicklung, Infrastruktur- und Umweltplanung) führte jetzt zum Praxistext im Rahmen einer Lehrveranstaltung.

Im Mai 2010 wurden 46 Hotelgäste per Fragebogen zu ihren Einstellungen und Wünsche bezüglich grüner Stadthotellerie befragt.
Die Resultate sind für eine weitere Verbreitung energiesparender Hotelbauten ermutigend:
Obwohl die primären Städteurlaub-Motive und die wichtigsten Eigenschaften für die Hotelwahl keineswegs „grün“ waren, wollen 67 Prozent der befragten Gäste das Null-Energie-Bilanz-Hotel weiterempfehlen. 96 Prozent fühlten sich in den Hotelzimmern wohl (72% sehr), 71% fanden die Luftqualität (mit Belüftungsanlage) ausgezeichnet.

Interessant auch weitere statistische Zusammenhänge:
So zeigte sich wider Erwarten kein „grüner“ Touristentyp.
Wohlbefinden, Luftqualität etc. wurden personunabhängig beurteilt – ein Indiz für die Mainstream-Tauglichkeit des Konzepts. Das geäußerte Wohlbefinden hängt signifikant von der Raumluftqualität ab. Die Weiterempfehlung des Hotels wiederum beruht wesentlich auf dem Wohlbefinden und dem Hotel-Gütesiegel (dem Österreichischen Umweltzeichen).

Weitere Evaluationen von Energietechnik und Sozialwissenschaft sind bereits geplant.

Weiter Informationen:
Ass.Prof. Hon.Prof. Dr.phil. Alexander Keul
Technische Universität Wien
E280-4 Örtliche Raumplanung, Department für Raumentwicklung,Infrastruktur- und Umweltplanung
Karlsgasse 13/2, 1040 Wien,
T +43-662-80445127
E alexander.keul@sbg.ac.at
www.ifoer.tuwien.ac.at

Michaela Reitterer
Boutiquehotel Stadthalle
Hackengasse 20, 1150 Wien
T +43-1-9824272
E michaela@hotelstadthalle.at
www.hotelstadthalle.at