News articles

techNIKE-Workshops – ein Nachbericht

Auch diesen Juli fanden wieder die techNIKE-Workshops für Schülerinnen von 10 bis 14 Jahren an der TU Wien statt.

Begeisterte Teilnehmerinnen beim Workshop „techNIKE – Sterne formen und Zinn gießen“

Begeisterte Teilnehmerinnen beim Workshop „techNIKE – Sterne formen und Zinn gießen“

Begeisterte Teilnehmerinnen beim Workshop „techNIKE – Sterne formen und Zinn gießen“

Begeisterte Teilnehmerinnen beim Workshop „techNIKE – Sterne formen und Zinn gießen“

204 technikinteressierte Mädchen kamen zu den insgesamt 19 angebotenen Workshop-Tagen. Unter folgenden Workshop-Themen konnten die Teilnehmerinnen diesen Sommer wählen:

  • techNIKE - Metall-Design mit Laserstrahlen
  • techNIKE - Bühne frei: Roboter-Tanz
  • techNIKE - Sterne formen und Zinn gießen
  • techNIKE - Roboter und ihre Sinne
  • techNIKE - Das flinke Roboter-Insekt

Der Großteil der Workshops wurde in Kooperation mit dem wienXtra-Ferienspiel angeboten und somit wienweit an vielen Schulen beworben.

Drei Workshops wurden im Rahmen der KinderuniTechnik abgehalten. Besonderer Dank gilt den OrganisatorInnen der KinderuniTechnik: Für den Workshop „Metall-Design mit Laserstrahlen“ am Institut für Fertigungstechnik und Hochleistungslasertechnik (E311) wurden zwei Gebärdensprachen-DolmetscherInnen zur Seite gestellt. So konnten bei diesem Workshop auch drei gehörlose bzw. hörbehinderte Mädchen teilnehmen und viel Neues über den interessanten Bereich der Laser-Material-Bearbeitung lernen.

An der Elektrotechnik fanden drei der Workshops „Das flinke Roboter-Insekt“ in Kooperation mit der Kapsch Group statt. Nachdem die Teilnehmerinnen ihren selbstgelöteten Insekten-Roboter fertig gestellt hatten, besuchte DI Arezoo Edrisian, eine Kapsch-Mitarbeiterin und TU-Absolventin, den Workshop. Als Rollenvorbild aus der Praxis berichtete sie den Mädchen über spannende Zukunftsperspektiven eines Technikberufes.

Zwei Schülerinnen-Gruppen reisten extra von der Jungen Uni Krems an. 24 Mädchen kamen per Bus an die TU Wien und verbrachten einen spannenden techNIKE-Tag bei den Workshops „Sterne formen und Zinn gießen“ bzw. „Roboter und ihre Sinne“.

Danke an alle techNIKE-TrainerInnen, TeilnehmerInnen, KooperationspartnerInnen und UnterstützerInnen für Ihre Begeisterung und Ihr Engagement!

Webtipps:


Bild: © Matthias Heisler, Projekt Genderfair TU Wien