News articles

Ronny Pecik als Ehrensenator ausgezeichnet

Am 12. Dezember wurde der Investor Ronny Pecik für seine Verdienste bei der Gründung der TU Wien Foundation ausgezeichnet und zum Ehrensenator der TU Wien ernannt.

TUW-Rektorin Sabine Seidler mit Ehrensenator Ronny Pecik, Foto: Thomas Blazina

© TU Wien, Foto: Thomas Blazina

TUW-Rektorin Sabine Seidler mit Ehrensenator Ronny Pecik, Foto: Thomas Blazina

Die Verbindung zwischen Technik, Wirtschaft, Kunst- und Kultur hat im Leben von Ronny Pecik einen ganz besonderen Stellenwert. Neben dem wirtschaftlichen Lebenswerk und seinen Leistungen für den österreichischen Kapitalmarkt ist auch der persönliche Einsatz für Kunst- und Kultur und zahlreiche Werke der Menschlichkeit für arme und kranke Mitmenschen hervorzuheben. Dabei haben alle Projekte eines gemeinsam: Die Begeisterungsfähigkeit und den Willen zum Erfolg mit dem Herr Pecik sich selbst, sein Team und alle Partner_innen motiviert.

Die optionale Nutzung des Unternehmenspotenzials ist neben der reinen Investition ausschlaggebend. Unternehmensstrategie, Führungsstruktur und Maßnahmeneffizienz sind die Ansatzpunkte bei denen ein Investor nachhaltig mitwirken muss, um zukunftsweisende Entscheidungen auszulösen und zu begleiten. Mit der Unterstützung der TUW Foundation setzt Ronny Pecik diesen Weg auch auf universitärem Gebiet fort und fördert so wissenschaftliche Spitzenleistung für die Welt.

Vita

Geboren wurde Herr Pecik am 4. März 1962 in Varazdin, im Nordosten des heutigen Kroatien. Als er vier Jahre alt war, wanderte seine Familie aus dem ehemaligen Jugoslawien nach Wien aus. Er absolvierte eine Lehre zum Starkstromtechniker. Danach folgte eine EDV-Ausbildung, später der Einstieg in die Vermögensverwaltung bei diversen Banken bzw. Versicherungen. Seit dem Jahr 2000 ist Pecik selbst erfolgreich als Investor tätig. Diverse Firmengründungen, Übernahmen und Beteiligungen in unterschiedlichsten Bereichen kennzeichnen seinen weiteren Karriereweg. 

Die TU Wien Foundation

Zweck der Stiftung ist die Förderung der Wissenschaft, Forschung und Lehre, sowie der dazugehörenden Aus- und Weiterbildung und innovativen Vorhaben an der TU Wien. So sollen Stiftungsprofessuren eingerichtet, wissenschaftliche Forschungs-, Lehr- und Studienprojekten gefördert, innovative universitäre Vorhaben anschubfinanziert oder Stipendien und Preise vergeben werden. Zudem soll der Wissens- und Technologietransfer gefördert sowie Aus-, Fort- und Weiterbildungsprogramme unterstützt werden – bis hin zur (Vor-)Finanzierung von Gebäude- und Forschungsinfrastruktur.
Details unter http://tuwien.foundation, opens an external URL in a new window