News articles

Mercur ’11 – Innovationspreis der Wirtschaftskammer Wien

Die Einreichungen für den Innovationspreis der Wirtschaftskammer Wien laufen noch bis Mitte August.

Mercur-Statue (Quelle: www.wko.at/wien/mercur)

Mercur-Statue (Quelle: www.wko.at/wien/mercur)

Der Sonderpreis Kooperation prämiert ein besonders erfolgreiches und innovatives Kooperationsprojekt mit nachweislichem Wissenschaft-Wirtschaftsbezug. Der heurige Schwerpunkt liegt im Bereich Energieeffizienz/-management und erneuerbare Energien. Unternehmen, die mit diesem Sonderpreis ausgezeichnet werden, sind automatisch zum österreichischen Staatspreis Innovation nominiert.

Ein weiterer Sonderpreis wird erstmalig im Bereich "Digital Health" vergeben: Anwendungen/Applikationen aus dem B2B oder B2C-Bereich für das breite und innovative Feld der Medizintechnik bzw. Telemedizin erfahren besondere Würdigung.

Zielsetzung
Der Mercur-Innovationspreis wird von der Wirtschaftskammer Wien jährlich vergeben mit dem Ziel, das Innovationspotential der Wiener Unternehmen aufzuzeigen und zu stärken.
Der Mercur ’11 ist kein Ideenwettbewerb, die eingereichten Projekte müssen bereits am Markt erhältlich sein, oder eine wirtschaftliche Verwertung muss zumindest unmittelbar und nachweislich bevorstehen.
Kooperationsprojekte, die diesen Anforderungen entsprechen, können noch bis 15. August 2011 online eingereicht werden (weitere Details und Einreichung unter www.wko.at/wien/mercur).

Preise
Es werden 3 Preise à 3.000 Euro in den Kategorien Innovation, Kreativität und Jungunternehmen vergeben. Aus diesen 3 Kategorien wird ebenfalls der Gesamtsieger ermittelt, der ein Preisgeld von 10.000 Euro erhält.
Weiters gibt es Sonderpreise à 3.000 Euro (Econovius, Feminova, Kooperation, Digital Health) und den Publikumspreis für Aussteller bei der Veranstaltung (Preisgeld à 1.500 Euro).

Teilnahmeberechtigung
Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der Wirtschaftskammer Wien, die herausragende Innovationsprojekte in Wien realisiert haben. Die eingereichten Innovationen müssen in Wien entwickelt worden sein und in der Praxis anwendbar und marktfähig sein. Schlagen Sie gegebenenfalls Ihren Firmenpartnern die Teilnahme an dieser Ausschreibung vor.

Die Preisverleihung findet am 28. November 2011 im Microsoft Center statt.

Bei Fragen zum Mercur 2011 wenden Sie sich bitte an:
DI Regina Plas
Wirtschaftskammer Wien
regina.plas@wkw.at
T: +43-1-51450-1601