News articles

Jetzt mitmachen: Umfrage zum Arbeiten in flexiblen Teams

Gibt es in Ihrem Team Gleitzeit oder Telearbeit? Dann können Sie jetzt ganz einfach an einem TU Wien-Forschungsprojekt mitwirken – und Feedback für bessere Arbeitsgestaltung bekommen.

Frau in einer Videokonferenz

© Julia M Cameron/Pexels

Flexible Arbeitsgestaltung hat viele Vorteile – nicht nur in Pandemie-Zeiten. Gleitzeitregelungen oder auch Telearbeit können zu einer höheren Produktivität führen, und auch zu einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Aber natürlich bringen solche neuen Arbeitsrealitäten auch neue Herausforderungen mit sich. So wird es dadurch möglicherweise schwieriger, Kommunikation und Wissensaustausch innerhalb des Teams aufrechtzuerhalten.

Martina Hartner-Tiefenthaler vom Institut für Managementwissenschaften, opens an external URL in a new window der TU Wien und Bettina Kubicek, opens an external URL in a new window vom I, opens an external URL in a new windownstitut für Psychologie der Universität Graz, opens an external URL in a new window leiten nun gemeinsam ein Forschungsprojekt, in dem die Vor- und Nachteile des flexiblen Arbeitens genauer unter die Lupe genommen werden sollen. Deshalb wird nun nach Teams gesucht, die bei einer Online-Befragung mitmachen möchten. Aufbauend auf den Befragungsergebnissen soll es möglich sein, die Arbeit im Team besser zu planen und dadurch die Leistungsfähigkeit und Gesundheit der Teammitglieder langfristig sicherzustellen.

Teilnahme

Leiter_innen von Teams können sich mit einer kurzen Nachricht via E-Mail an flex-teams@uni-graz.at anmelden. Sie bekommen anschließend eine Nachricht mit allen weiteren Informationen inklusive des Links zum Fragebogen. Das Ausfüllen der Fragebögen dauert nicht länger als ca. 10-15 Minuten.

Sofern mindestens fünf Personen aus dem Team bei der Befragung mitmachen, erhalten die Teamleiter_innen ein Team-Feedback mit interessanter Information – etwa über den Status der Kommunikation, Koordination und Planung im Team, im Vergleich zu anderen Teams, oder auch über die Stimmung im Team in Bezug auf die aktuelle Arbeitssituation.