News articles

E-Learning Impuls: E-Learning erfolgreich

Am 21. Jänner 2009 findet bereits die 2. Folge des „E-Learning Impulses“ statt.

Logo

Logo

Auch diesmal werden wieder zwei erfolgreiche E-Learning Projekte der TU Wien vorgestellt, die auf ganz unterschiedliche Weise didaktische und/oder organisatorische Herausforderungen mit technologischer Hilfe bewältigt haben.

Der Schwerpunkt der vorgestellten E-Learning Anwendungen liegt bei dieser Folge auf der Unterstützung von Übungen:

Im ersten Beispiel wird gezeigt, wie das Internet-basierte Informationssystem iChemLab zur Wissensvermittlung und didaktischen Unterstützung von Laborübungen eingesetzt wird.

Das zweite Beispiel ist aus dem Fachbereich Bauingenieurswesen und demonstriert anhand der Übung „Baustatik“, wie durch ein EDV-unterstütztes Programm die Abwicklung von Übungen mit hohen TeilnehmerInnenzahlen, die Arbeitsbelastung der AssistentInnen reduziert und der Lernfortschritt der Studierenden verbessert werden kann.

Referenten:

  • Fakultät für Technische Chemie

Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Johannes Fröhlich und Dipl. Ing. Heinz Krebs:
Einsatz von iChemLab in LVAs (z.B. LU "Synthesepraktikum", 163.128)

  • Fakultät für Bauingenieuwesen

Ass.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Mehdi Aminbaghai und Univ.Ass. Dipl.-Ing. Michael Dorn:
Die Übung „Baustatik“ (211.006)

Ort und Zeit:
21.01.2009, 16:00 - 18:00
Seminarraum des E-Learning Zentrums
Gußhausstraße 28, 1. Stock

Um Anmeldung wird gebeten: http://elearning.tuwien.ac.at/.