News articles

Datensicherheit im Home-Office

Handlungsanleitungen und Anwendungsempfehlungen, die das Arbeiten von Zuhause so sicher wie nötig und so praktikabel wie möglich machen.

Mann mit Handy vor Laptop

Aufgrund der Maßnahmen, die von der österreichischen Bundesregierung zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus SARS-COV 2  (Covid 19) gesetzt wurden, arbeitet seit dem 13.3.2020 der Großteil der Mitarbeiter_innen der TU Wien im Home-Office. Krisenzeiten erfordern rasches Handeln und Improvisation, weshalb die Themen Datenschutz und Informationssicherheit in den letzten Wochen mitunter in den Hintergrund geraten sind, da die Aufrechterhaltung des laufenden Betriebs im Vordergrund steht.

Datenschutz und Informationssicherheit sind aber auch in Krisenzeiten nicht zu vernachlässigen, da vorhandene Sicherheitslücken auch dann für Angriffe genutzt werden, wenn wir von Zuhause aus arbeiten und das Recht auf Datenschutz ein Grundrecht ist, das auch in Krisenzeiten gilt. Je mehr Sicherheitslücken vorhanden sind, umso mehr Angriffsfläche bietet sich potenziellen Hacker_innen. Ein flächendeckender Angriff auf die Systeme der TU Wien stellt auch in ruhigen Zeiten ein großes Problem dar und sollte gerade jetzt umso mehr vermieden werden.

Darum finden Sie im TUcoLab eine Anleitung zur Datensicherheit im Home-Office, opens an external URL in a new window.

Enthalten sind hier Handlungsanleitungen und Anwendungsempfehlungen, die das Arbeiten von Zuhause so sicher wie nötig und so praktikabel wie möglich machen. Die Empfehlungen bzgl. der Nutzung privater Geräte zu beruflichen Zwecken gelten solange, bis die Gebäude der TU Wien wieder gänzlich und für alle zugänglich sind.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, die Anleitungen zu lesen. Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag zu Informationssicherheit und Datenschutz an der TU Wien.
Im coLab gibt es die Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Sie sind herzlich dazu eingeladen, uns dort Kritik und Anregungen zu hinterlassen oder uns diese über infosec@tuwien.ac.at oder datenschutz@tuwien.ac.at
mitzuteilen.

Bleiben Sie sicher!

Mit freundlichen Grüßen,
Christina Thirsfeld, Marianne Rudigier und Gregor Hartweger