News articles

"Branchenfokus Unternehmen im Sektor Erneuerbare Energietechnologie in Österreich"

Der ExpertInnenworkshop findet am 13. Oktober 2010 im Rahmen des Forschungsprojektes "Export- und Wachstumspotentiale erneuerbarer Energiesysteme" statt. Um Anmeldung wird gebeten.

Fotocollage

Fotocollage

Österreichische Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die in der Branche erneuerbarer
Energiesysteme tätig sind, weisen in einigen Bereichen international anerkanntes Know‐how auf. Aus
Technologieführerschaft resultieren neben einer starken Abdeckung des Inlandsmarktes auch Exportmöglichkeiten. In den nächsten Jahren und Jahrzehnten ist nicht nur mit einer weiteren und
erhöhten Nachfrage nach erneuerbaren Energietechnologien zu rechnen, sondern auch mit einer
strukturellen Veränderung im Sinne einer Verschiebung zwischen verschiedenen Technologielinien
und dem Verdrängen konventioneller erneuerbarer durch innovative erneuerbare Systeme. Es stellt
sich daher die Frage, wie die verschiedenen Branchen in Österreich in diesem sich verändernden Umfeld mittel‐ und langfristig weiterhin am Inlands‐ und Auslandsmarkt erfolgreich sein können.

Zu diesen Themen diskutieren ExpertInnen im Rahmen des Forschungsprojektes "Export- und Wachstumspotentiale erneuerbarer Energiesysteme" am Mittwoch, 13. Oktober 2010, von 13:00 -17:00 Uhr im Prechtlsaal der TU Wien. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung bis 10. Oktober unter www.eeg.tuwien.ac.at/branchenfokus

Nähere Informationen:

Technische Universität Wien
Institut für elektrische Anlagen und Energiewirtschaft
Gusshausstraße 25-29/373-2, 1040 Wien
DI Raphael Bointner
T: +43-1-58801-37372
Bointner@eeg.tuwien.ac.at
www.eeg.tuwien.ac.at