News articles

ARA Lectures: „Von der gerechten Verteilung der Ressourcen“

Am Montag, 14. Dezember 2009, finden die ARA Lectures mit Prof. DDDr. Clemens Sedmak statt. Um Anmeldung wird gebeten. Ein Live-Stream ist unter http://aralectures.streaming.at/ zu sehen, Fragen die DDDr. Sedmak im Anschluss an sein Referat beantworten wird können via Twitter gepostet werden!

Logo

Logo

In Zeiten des Klimawandels und der Weltwirtschaftskrise wird eine Frage immer virulenter: Wie sollen wir mit den Gütern, die uns zur Verfügung stehen, gerecht umgehen? Denn eines ist klar: Die vorhandenen Ressourcen sind begrenzt. Inwieweit müssen wir kommende Generationen im Blick haben, wie wirkt sich eine ethische Herangehensweise auf den menschlichen und zwischenmenschlichen Alltag aus und was zählt überhaupt alles zum Begriff „Ressourcen“?

Prof. DDDr. Clemens Sedmak
ist Inhaber des F.D. Maurice Lehrstuhls für Sozialethik am King´s College in London und Leiter des Zentrums für Ethik und Armutsforschung an der Universität Salzburg. Er verfasste zahlreiche Publikationen zu Fragen der Sozialethik. In seinen Vorträgen besticht er durch einen holistischen Ansatz, bei dem er volkswirtschaftliche Aspekte genauso spannend debattiert wie ethische Gesichtspunkte.

Zeit und Ort
Montag, 14. Dezember 2009, 17.30 Uhr s.t.
Festsaal der TU Wien (Karlsplatz 13, 1040 Wien)
Anmeldung: aralectures@tuwien.ac.at  

Live-Stream:http://aralectures.streaming.at/

Twitter: Fragen die DDDr. Sedmak im Anschluss an sein Referat beantworten wird können unter https://twitter.com/aralectures gepostet werden.

Hintergrundinformationen ARA Lectures
Mit den ARA Lectures bietet die TU Wien, Center for Sustainable Technology, in Kooperation mit der ARA AG einen neuen Ort der Information, der Inspiration und des Austauschs mit herausragenden internationalen Persönlichkeiten aus den Wissensgebieten Ressourcenmanagement und Nachhaltige Entwicklung. Die ARA Lectures werden in regelmäßigen Rhythmus fortgesetzt und thematisieren Ressourcen in ihrer ganzen Breite, d.h. von Energie, Materialien bis zur Ökonomie und dem Menschen.

Die ARA AG ist in Österreich für die Sammlung und Verwertung von Verpackungsabfällen zuständig. Seit 15 Jahren stellt sie KonsumentInnen und Betrieben ein Sammel- und Verwertungssystem für Verpackungsabfälle zur Verfügung, das in Europa führend ist.

Das Center for Sustainable Technology (CST) ist eine disziplinübergreifende Kooperationsplattform für WissenschafterInnen der TU Wien und will durch Forschung und postgraduale Lehre messbar zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft beitragen.