Events

29. September 2022, 09:00 until 30. September 2022 16:30

Workshop Library Carpentry

Workshop

Praktische Konzepte und Werkzeuge für den Umgang mit Daten in Bibliotheken

In diesem Praxis-Workshop (deutschsprachig) werden ausgewählte Zugänge und Werkzeuge für den wirkungsvollen Umgang mit Daten im Bibliotheksalltag vorgestellt. Ziele des Workshops sind die Vermittlung von ersten Erfahrungen in der gemeinsamen Anwendung von verschiedenen praktischen Werkzeugen sowie die Schaffung des Verständnisses für Möglichkeiten der Automatisierung von datenbasierten Arbeitsprozessen. Die Module des Workshops sind:

  • Einführung in das Arbeiten mit Daten mit Regulären Ausdrücken (Regular Expressions)
  • UNIX Shell für das Navigieren durch Dateisysteme und die Automation von Abläufen
  • OpenRefine für die Verarbeitung von textbasierten Datenformaten

Es werden keine tiefergehenden IT-Kenntnisse oder Vorkenntnisse der Werkzeuge vorausgesetzt, die im Workshop vorgestellt werden.

Die Inhalte des Workshops basieren auf dem international und kollaborativ erarbeiteten Kerncurriculum der Library Carpentry. Weitere Informationen zu dieser Organisation, opens an external URL in a new window sind im Web zu finden.

Nach dem Workshop kennen die Teilnehmer_innen

  • Reguläre Ausdrücke als Mittel zur Formulierung von Such- und Ersetzungsmustern
  • die Unix-Shell als universelle Alternative/Erweiterung zu graphischen Benutzerschnittstellen
  • OpenRefine als praktisches Werkzeug für Datenbereinigung, -abgleich und -anreicherung

und haben dadurch

  • ein besseres Verständnis für die Möglichkeiten der Automatisierung/Optimierung von datenbasierten Aufgaben im Bibliotheksalltag

Wichtig: Ein eigenes Notebook mit Windows-, Linux-, oder Mac-Betriebssystem (kein Tablet, Chromebook etc.) ist mitzubringen, für die Installation der genutzten Programme benötigt es Administratorenrechte!

Zielgruppe : Mitarbeiter_innen in wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken mit Interesse an Grundkenntnissen im Bereich Datenmanagement und -verarbeitung.

Methoden : Live-Coding, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussion, Erfahrungsaustausch

Dozenten:

DI Dr. Doron Goldfarb, TU Wien Bibliothek
DI Florian Wörister, BSc, Universität Wien

Beim Thema OpenRefine wirkt mit: Mag.a Elise Harder, TU Wien Bibliothek

Teilnehmerplätze: max. 15 Personen

Unterkunft ist bei Bedarf bitte selbst zu organisieren, eine Liste mit Betrieben mit Sonderkonditionen für Veranstaltungen der TU Wien, opens an external URL in a new window ist im Web verfügbar.

Calendar entry

Event location

TU Wien Bibliothek, DD 05 B04 (Vortragsraum, 5. OG)
1040 Wien
Resselgasse 4

 

Organiser

TU Wien Bibliothek

 

Public

Yes

 

Entrance fee

Yes

 

Registration required

Yes

Kostenbeitrag: EUR 195,-

Anmeldung mit Angabe der Rechnungsadresse bei Frau Mag.a Elise Harder (elise.harder@tuwien.ac.at)