Mithilfe von Kompressionsversuchen wird das Kompressionsverhalten beziehungsweise der Steifemodul Eoed bestimmt. Der Versuch „dient zur Untersuchung der Zusammendrückbarkeit, der Schwellung und Sackung von Böden, sowie des zeitlichen Verlaufes dieser Vorgänge.“ [1] Der Steifemodul wird zum Beispiel für Setzungsberechnungen benötigt. Im Kompressionsversuch wird der Steifemodul anhand des dreidimensionalen Lastverformungsverhaltens ermittelt, wobei die Seitenausdehnung durch das Versuchsgerät (z.B. Ödometer) verhindert wird (nur vertikale Verformung möglich).

Detailaufnahme eines Kompressionsapparates am Versuchsstand.

© TU Wien, Institut für Geotechnik

Für den Kompressionsversuch im Ödometer wird die Probe entweder ausgestochen (bei Tonen oder Schluffen) oder im Ödometer verdichtet (bei gestörtem Bodenmaterial). Als nächstes wird das Ödometer zusammengebaut und mit geringem Anpressdruck flächiger Probenkontakt hergestellt. Als nächstes wird die gewünschte Vertikalspannung stufenweise (mindestens 7 Laststufen) aufgebracht, wobei die Last von Stufe zu Stufe verdoppelt wird. Nach jeder Lastaufbringung, sowie nach einer eventuellen Wasserzugabe wird die Reaktion abgewartet, und die aufgetretenen Hebungen beziehungsweise Setzungen dokumentiert. Anhand der gemessenen Verformungen bei den jeweiligen Laststufen kann das Last-Verformungsverhalten der Probe ermittelt werden und daraus der – spannungsabhängige – Steifemodul abgeleitet werden.

Darüber hinaus kann während eines Kompressionsversuches auch das zeitliche Verformungsverhalten bestimmt werden, indem die bei einer Laststufe auftretenden Verformungen über die Zeit gemessen werden. Auch die Bestimmung der Wasserdurchlässigkeit bei einer bestimmten Laststufe ist während eines Kompressionsversuches möglich.

Beim Kompressionsversuch mit Schleife werden eine oder auch mehrere Be- und Entlastungsstufen (Erstbelastung – Entlastung – Wiederbelastung – eventuelle Wasserzugabe – Entlastung) durchgeführt. Damit kann das Verhalten des Bodens bei Erstbelastung und Wiederbelastung untersucht werden.