Beim Veröffentlichen von Open-Access-Artikeln in Subskriptionszeitschriften (Hybrid Open Access) entstehen doppelte Kosten, da Verlage von Autor_innen Publikationsgebühren und von Einrichtungen Subskriptionskosten für Abonnements einheben.

Die TU Wien Bibliothek verhandelt immer häufiger Open-Access-Komponenten und schließt mit Verlagen sogenannte Transformationsverträge ab, damit Angehörigen der TU Wien ihre Publikationen in etablierten Zeitschriften unmittelbar bei Erscheinen weltweit frei zugänglich machen können. Die Verrechnung läuft zentral über die Bibliothek. Außerhalb der unten angeführten Verlagsverträge werden jedoch wegen der Kostenproblematik keine Gebühren für Hybrid Open Access von der Bibliothek übernommen.

Voraussetzungen für die Förderung

  1. Der_die korrespondierende Autor_in ist zum Zeitpunkt der Antragsprüfung Angehörige_r der TU Wien und für die Bezahlung der Publikationsgebühr verantwortlich. Gibt es mehrere korrespondierende Autor_innen, muss der_die Antragsteller_in zugleich einreichende_r Autor_in sein.

  2. Die Veröffentlichung erfolgt unter einer offenen Lizenz, z. B. in Form einer Creative-Commons-Lizenz. Es ist darauf zu achten, dass die Zeitschrift offene Lizenzen vergibt und diese auch korrekt wiedergibt.

  3. In den Acknowledgements muss die Finanzierung durch die TU Wien Bibliothek erwähnt werden. Folgende Formulierung empfehlen wir: "The authors acknowledge TU Wien Bibliothek for financial support through its Open Access Funding Programme."

Verlage

American Chemical Society (ACS)

↓ American Institute of Physics (AIP)

↓ Association for Computing Machinery (ACM)

↓ Cambridge University Press (CUP)

↓ Cell Press

↓ De Gruyter

↓ Electrochemical Society (ECS)

↓ Elsevier

↓ Emerald

↓ Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)

↓ Institute of Physics (IOP)

↓ IWA Publishing

↓ Royal Society of Chemistry (RSC)

↓ SCOAP3

↓ Springer

↓ Taylor & Francis

↓ The Plan Journal

↓ Wiley

American Chemical Society (ACS)

Laufzeit

2020 - 2022

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Der_die korrespondierende Autor_in wählt die Open-Access-Option nach Artikel-Annahme.
  2. Im Rightslink-Account wird die TU Wien als Affiliation Discount angegeben.
  3. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt und tritt bei Unklarheiten mit dem korrespondierenden Autor_der korrespondierenden Autorin in Kontakt.
Sonderbestimmungen

Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. ERC) im Abkommen. Ausgenommen sind FWF-Artikel: Der FWF hat ein eigenes Open-Access-Abkommen mit ACS.

Link

American Institute of Physics (AIP)

Laufzeit

2021 - 2023

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreichprozess wählt der_die korrespondierende Autor_in die TU Wien als Affiliation und die Open-Access-Option aus.
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt und tritt bei Unklarheiten mit dem korrespondierenden Autor_der korrespondierenden Autorin in Kontakt.
Sonderbestimmungen
  • auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. FWF, ERC) im Abkommen inkludiert
  • Der Vertrag ist für 2022 mit 21 Artikeln gedeckelt.
Links

Association for Computing Machinery (ACM)

Laufzeit

15.05.2022–31.12.2024

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreichprozess wird die TU Wien als Affiliation angegeben. Benutzen Sie auch Ihre TU-Wien-E-Mailadresse. Nach Artikel-Annahme wird die Open-Access-Option gewählt.
  2. Wählen Sie im ACM Author Tool (eRights form) die "Institutionally Paid Open Access / Permission Release Option" und eine CC-Lizenz.
  3. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt und tritt bei Unklarheiten mit dem_der korrespondierenden Autor_in in Kontakt.
Sonderbestimmungen
  • Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. FWF, ERC) im Abkommen inkludiert.
  • Im Abkommen sind auch Proceedings-Beiträge enthalten.
Links

Cambridge University Press (CUP)

Laufzeit

2020 - 2022

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Der_die korrespondierende Autor_in wählt die Open-Access-Option nach Artikel-Annahme.
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag automatisch verständigt und prüft die Förderkriterien.
Sonderbestimmungen

Vertrag gilt nicht für Publikationen mit Projektförderung (z. B. FWF, ERC). Übernahme der Kosten von einzelnen projektgeförderten Artikeln durch die Bibliothek nach Rücksprache möglich.

Link

Cell Press

Laufzeit

2022 - 2023

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Einreichung

Ablauf
  1. Im Einreichprozess wählen Sie die TU Wien als Ihre Affiliation aus.
  2. Nach Acceptance wählen Sie im Author Dashboard die Open-Access-Option und eine Creative-Commons-Lizenz.
  3. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt und klärt die Förderkriterien mit dem_der korrespondierenden Autor_in ab.
Sonderbestimmungen
  • Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. ERC) im Abkommen. Ausgenommen sind FWF-Artikel: Der FWF hat ein eigenes Open-Access-Abkommen mit Cell Press.
  • Im Abkommen enthalten sind Full Length Articles (FLA), Review Articles (REV) und Short Communications (SCO).
Link

De Gruyter

Laufzeit

2022 - 2024

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreichprozess wird die TU Wien als Affiliation angegeben. Benutzen Sie auch Ihre TU-Wien-E-Mail-Adresse. Nach Artikel-Annahme wird die Open-Access-Option gewählt.
  2. Im Rightslink-Account des Copyright Clearance Center (CCC) wird die TU Wien als zahlende Stelle angegeben.
  3. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt, und tritt bei Unklarheiten mit dem_der korrespondierenden Autor_in in Kontakt.
Sonderbestimmungen

Vertrag gilt nicht für Publikationen mit Projektförderung (z. B. FWF, ERC). Übernahme der Kosten von einzelnen projektgeförderten Artikeln durch die Bibliothek nach Rücksprache möglich.

Link

Electrochemical Society (ECS)

Laufzeit

2020 - 2022

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreichprozess unter Step 2 "A - Open Access Charges" "I belong to an ECS Plus subscribing institution (…)" wählen.
  2. Nach Artikel-Annahme zur Veröffentlichung kommt eine Zahlungsaufforderung. Auf der Landing-Page des Rechnungslink wird die TU Wien unter "Apply Discount" gewählt.

 

Workflow des Verlags, öffnet eine Datei in einem neuen Fenster

Sonderbestimmungen

auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. FWF, ERC) im Abkommen inkludiert

Link

Elsevier

Laufzeit

2020 - 2023

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Einreichung

Ablauf
  1. Im Einreichprozess wählen Sie die TU Wien als Ihre Affiliation aus.
  2. Nach Acceptance wählen Sie im Author Dashboard die Open-Access-Option und eine Creative-Commons-Lizenz.
  3. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt und klärt die Förderkriterien mit dem_der korrespondierenden Autor_in ab.
Sonderbestimmungen
  • Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. ERC) im Abkommen. Ausgenommen sind FWF-Artikel: Der FWF hat ein eigenes Open-Access-Abkommen mit dem Verlag.
  • Im Abkommen enthalten sind Full Length Articles (FLA) und Review Articles (REV).
  • Gilt für Einreichungen ab 01.01.2020
Link

Emerald

Laufzeit

2020 - 2022

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreichprozess stimmen Sie der Open-Access-Veröffentlichung zu.
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag informiert.
Sonderbestimmungen

auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. FWF, ERC) im Abkommen inkludiert

Link

Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)

Laufzeit

30.11.2021 - 31.12.2024

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreichprozess wählt der_die korrespondierende Autor_in die TU Wien als ihre Affiliation aus. Benutzen Sie auch Ihre TU-Wien-E-Mail-Adresse. Nach Artikel-Annahme wird die Open-Access-Option gewählt.
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt und tritt bei Unklarheiten mit dem korrespondierenden Autor_der korrespondierenden Autorin in Kontakt.
Sonderbestimmungen

Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. ERC) im Abkommen. Ausgenommen sind FWF-Artikel: Der FWF hat ein eigenes Open-Access-Abkommen mit dem Verlag.

Link

Institute of Physics (IOP)

Laufzeit

2020 - 2022

Gültig für TU-Angehörige

submitting/corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreichprozess stimmen Sie der Open-Access-Veröffentlichung zu.
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt, und tritt bei Unklarheiten mit dem_der korrespondierenden Autor_in in Kontakt.
Sonderbestimmungen

Vertrag gilt nicht für Publikationen mit Projektförderung (z. B. ERC). Übernahme der Kosten von einzelnen projektgeförderten Artikeln durch die Bibliothek nach Rücksprache möglich. Ausgenommen sind FWF-Artikel: Der FWF hat ein eigenes Open-Access-Abkommen mit dem Verlag.

Link

IWA Publishing

Laufzeit

2022 - 2024

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreich-Prozess stimmen Sie der Open-Access-Veröffentlichung zu.
  2. Im Rightslink-Account wird die TU Wien als Affiliation Discount angegeben (geben Sie die Technische Universität ohne Umlaut an und wählen Sie aus der Vorschlagsliste aus).
Sonderbestimmungen

auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. FWF, ERC) im Abkommen inkludiert

Link

Royal Society of Chemistry (RSC)

Laufzeit

2021 - 2023

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Der_die korrespondierende Autor_in wählt die Open-Access-Option nach Artikel-Annahme.
  2. Die TU Wien Bibliothek wird vom Verlag verständigt, und tritt bei Unklarheiten mit dem_der korrespondierenden Autor_in in Kontakt.
Sonderbestimmungen

Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. ERC) im Abkommen. Ausgenommen sind FWF-Artikel: Der FWF hat ein eigenes Open-Access-Abkommen mit dem Verlag.

Link

SCOAP3

Laufzeit

2020 - 2022

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author / co-author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf

Publikationsgebühren werden direkt über SCOAP3 verrechnet.

Sonderbestimmungen

Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. FWF, ERC) im Abkommen inkludiert.

Link
Anmerkung

Der Artikel muss dem Bereich Hochenergiephysik zugeordnet sein.

Springer

Laufzeit

2022 - 2023

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Nach der Acceptance (Artikel-Annahme zur Veröffentlichung) informiert der Verlag den korrespondierenden Autor_die korrespondierende Autorin über die Open-Access-Vereinbarung.
  2. Das acknowledgment wird vom Verlag vervollständigt.
  3. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt, und tritt bei Unklarheiten mit dem_der korrespondierenden Autor_in in Kontakt.
Sonderbestimmungen

Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. ERC) im Abkommen. Ausgenommen sind FWF-Artikel: Der FWF hat ein eigenes Open-Access-Abkommen mit dem Verlag.

Link

Taylor & Francis

Laufzeit

2020 - 2022

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreichprozess muss die Option "I understand that an APC applies, and I, or my institutional representatives, will coordinate payment" gewählt werden.
  2. Nach der Acceptance (Artikel-Annahme zur Veröffentlichung) informiert der Verlag den korrespondierenden Autor_die korrespondierende Autorin über die Open-Access-Vereinbarung.
  3. Die Bibliothek wird durch den Verlag verständigt, und tritt bei Unklarheiten mit dem_der korrespondierenden Autor_in in Kontakt.
Sonderbestimmungen

Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. ERC) im Abkommen. Ausgenommen sind FWF-Artikel: Der FWF hat ein eigenes Open-Access-Abkommen mit dem Verlag.

Link

The Plan Journal

Laufzeit

2022

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Nach der Acceptance (Artikel-Annahme zur Veröffentlichung) informiert der Verlag über die Open-Access-Option.
  2. Der_die korrespondierende Autor_in kann die Option kostenfrei wählen.
Sonderbestimmungen
  • Bei der Einreichung muss die TU-Wien-E-Mail-Adresse verwendet werden.
  • Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. FWF, ERC) sind im Abkommen inkludiert.
Link

Wiley

Laufzeit

2021 - 2023

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Nach der Acceptance (Artikel-Annahme zur Veröffentlichung) wählt der_die korrespondierende Autor_in OnlineOpen.
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt, und tritt bei Unklarheiten mit dem_der korrespondierenden Autor_in in Kontakt.
Sonderbestimmungen

Auch Publikationen mit Projektförderung (z. B. ERC) im Abkommen. Ausgenommen sind FWF-Artikel: Der FWF hat ein eigenes Open-Access-Abkommen mit dem Verlag.

Link