Förderkriterien

  • Der_die korrespondierende Autor_in ist zum Zeitpunkt der Antragsprüfung Angehörige_r der TU Wien und für die Bezahlung der Publikationsgebühr verantwortlich. Gibt es mehrere korrespondierende Autor_innen, muss der_die Antragsteller_in zugleich einreichende_r Autor_in sein.

  • Der Artikel erscheint in einer Open-Access-Zeitschrift, die im Directory of Open Access Journals (DOAJ) verzeichnet ist und im jeweiligen Fach anerkannte, strenge Qualitätssicherungsverfahren (Peer-Review) anwendet. Der Artikel ist unmittelbar frei zugänglich. Der Freikauf von Artikeln in Subskriptionszeitschriften (Hybrid Open Access) wird nicht gefördert. Ausnahme: siehe Verlagsverträge der TU Wien Bibliothek mit Open-Access-Komponenten

  • Publikationskosten sind nicht bereits durch externe Gelder bzw. geförderte Projekte (z. B. FWF, ERC) gedeckt.

  • Die Publikationsgebühr des Artikels übersteigt 2.000 EUR nicht. Höhere Kosten können in einzelnen Fällen übernommen werden.

  • Die Veröffentlichung erfolgt unter einer offenen Lizenz, z. B. in Form einer Creative-Commons-Lizenz. Es ist darauf zu achten, dass die Zeitschrift offene Lizenzen vergibt und diese auch korrekt wiedergibt.

  • In den Acknowledgements muss die Finanzierung durch die TU Wien Bibliothek erwähnt werden. Folgende Formulierung empfehlen wir: "The authors acknowledge TU Wien Bibliothek for financial support through its Open Access Funding Programme."

BioMed Central (BMC)

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Im Einreichprozess wählen Sie aus, dass die TU Wien Mitglied bei SpringerOpen ist (Option 4).
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt und klärt die Förderkriterien mit dem_der korrespondierenden Autor_in ab.
Link

Elsevier

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Einreichung

Ablauf
  1. Im Einreichprozess wählen Sie die TU Wien als Ihre Affiliation aus.
  2. Nach Acceptance (Artikel-Annahme zur Veröffentlichung) wird die Bibliothek vom Verlag verständigt und klärt die Förderkriterien mit dem_der korrespondierenden Autor_in ab.
Link
Anmerkung

Gilt nur für Open-Access-Zeitschriften, bei Einreichung nach 01.01.2020

Frontiers

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Einreichung

Ablauf
  1. Im Einreichprozess geben Sie die TU Wien als zahlende Institution an.
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt, und tritt bei Unklarheiten mit dem_der korrespondierenden Autor_in in Kontakt.
Link
Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Artikel-Annahme

Ablauf
  1. Nach der Acceptance (Artikel-Annahme zur Veröffentlichung) kommt eine Zahlungsaufforderung über Copyright Clearance Center RightsLinks, dort können Sie statt "Bill Me" den Account der TU Wien auswählen.
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt und tritt mit dem_der korrespondierenden Autor_in bzgl. Förderkriterien in Kontakt.

Wenn Sie keinen RightsLink-Account besitzen, kann die Bibliothek die Zuordnung übernehmen.

Link
Anmerkung

Gilt nur für Open-Access-Zeitschriften

Multidisciplinary Digital Publishing Institute (MDPI)

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Einreichung

Ablauf
  1. Im Einreichprozess geben Sie unter "Institutional Open Access Program (IOAP)" die Technische Universität Wien als zahlende Institution an.
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt, und tritt bei Unklarheiten mit dem_der korrespondierenden Autor_in in Kontakt. Das acknowledgement wird vom Verlag vervollständigt.
Link

SciPost

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Einreichung

Ablauf

Die TU Wien Bibliothek unterstützt den Ausbau der Open-Access-Publikationsplattform, für Autor_innen fallen keine Publikationskosten an.

Link

SpringerOpen

Gültig für TU-Angehörige

corresponding author

Zeitpunkt der Prüfung der Förderbedingung

Einreichung

Ablauf
  1. Im Einreichprozess wählen Sie aus, dass die TU Wien Mitglied bei SpringerOpen ist (Option 4).
  2. Die Bibliothek wird vom Verlag verständigt und klärt die Förderkriterien mit dem_der korrespondierenden Autor_in ab.
Link