Alle News

Smart Campus - Smart Library

Das Gebäude der TU Wien Bibliothek wird zum interdisziplinären Versuchslabor für Lehre und Forschung.

Smart Campus - Smart Library

Was wäre, wenn die TU Wien Bibliothek nicht nur Wissen in Form von Literatur zugänglich macht, sondern Daten zum Gebäude selbst für Forschung, Lehre und Infrastruktur zur Verfügung stellt? Damit würde das zentrale und hochfrequentierte Haus mit der Eule zu einem lebendigen Versuchslabor. Diese Idee hat beim Digitalisierungscall der TU Wien überzeugt. Mit den Forschungsbereichen Bauphysik und Wireless Communications sowie mit den Abteilungen Gebäude und Technik und IT-Solutions als Projektpartner wird im Studienjahr 2020/2021 der Prototyp eines Simulationsmodells der Bibliothek entwickelt. Daten zum Raumklima, zum Energieverbrauch und zur Gebäudenutzung fließen in dieses Modell ein. Damit liegen einer zukünftige Sanierung der Bibliothek wissenschaftliche Daten zu Grunde, um Maßnahmen und ihre Auswirkungen sichtbar zu machen. Gleichzeitig steht für Forschung und Lehre ein hochfrequentiertes Gebäude als Versuchslabor zur Verfügung. Die gesammelten Daten werden gemäß den FAIR data principles als Open Data bereitgestellt.