Alle News

Literaturfestival "Österreich liest"

Kultur, Kunst und Wissenschaft treffen sich im diesjährigen Programm der TU Wien Bibliothek. Präsentiert wird in analoger Form bis hin zur Darstellung in Virtual Reality.

Literaturfestival "Österreich lies

Vom 19. bis 25. Oktober 2020 findet das größte Literaturfestival Österreichs zum 13. Mal statt. Eine Woche lang wird in österreichischen Bibliotheken ein vielfältiges und attraktives Veranstaltungsprogramm geboten und das Lesen gefeiert.

Auch die TU Wien Bibliothek beteiligt sich 2020 wieder am Festival und bietet ein interessantes Programm mit Vorträgen, einer multimedialen Ausstellung und Vorführungen von Virtual-Reality-Projekten. Unsere Lesegewohnheiten ändern sich aufgrund der schnellen Zunahme an Daten und Informationen radikal. Deswegen steht das Programm heuer im Zeichen verschiedener Verbindungen von Wissenschaft und Kunst sowie verschiedener Darstellungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten von Daten, Information und Wissen. Durch Datenvisualisierung werden komplexe Zusammenhänge auf einen Blick lesbar und erlebbar. Die TU Wien Bibliothek setzt analoge und digitale Daten im physischen Raum in Beziehung und vermittelt so den Zugang zu wissenschaftlichem Wissen.

Hier finden Sie alle Termine und Anmeldemodalitäten, Hintergrundinformationen zu den Projekten und alle Details zum Programm, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!