Neue Lehrveranstaltung

SE 280.759 | Fokus: Raumrelevantes Recht | Planungs- und baurelevante Judikatur der Höchstgerichte im Umweltrecht

Bild einer AUA-Maschine am Flughafen Wien

Von „jahrelangen Rechtsstreits“ rund um Großprojekte wie Stromleitungen, Skigebiete, Flughafenpisten oder Wasserkraftwerke ist in den Medien häufig zu lesen, Entscheidungen über deren Genehmigung oder Versagung machen Schlagzeilen. Dabei stehen umweltrechtliche Aspekte häufig im Mittelpunkt der Verfahren. In diesem Seminar wollen wir genauer hinsehen: Was sind aktuell die „brennendsten“ Streitfragen? Wie kommen diese vor die Höchstgerichte? Wer kann dabei welche Einwände geltend machen? Die Studierenden können sich in der ersten Einheit eine Gerichtsentscheidung aussuchen, die sie präsentieren und diskutieren wollen. Das Seminar wird mit einem praktischen Einblick durch einen Vertreter einer NGO eingeleitet und mit der Simulation einer Gerichtsverhandlung in der letzten Einheit abgerundet.

 

Mehr Informationen zur Lehrveranstaltung im TISS, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Vortragende