Neue Lehrveranstaltung

Wien Hauptbahnhof

SE 280.954 | Fokus Raumplanung - Umweltprüfung bei Städtebauvorhaben

Städtebauvorhaben müssen unter bestimmten Voraussetzungen auf deren Umweltverträglichkeit geprüft werden, so wurden in Wien bislang die Stadterweiterungsprojekte „Hauptbahnhof Wien“ und „Aspern Seestadt Nord“ einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) unterzogen. Angesichts jüngerer Judikatur des Verwaltungsgerichtshofs zum Heumarktprojekt oder zum Wohnprojekt Berresgasse und eines anhängigen Vertragsverletzungsverfahrens werden in Zukunft wohl aber weit mehr Stadtentwicklungsprojekte und wohl auch bloße Wohnprojekte einer UVP zu unterziehen sein. Das wirft eine Reihe von Rechtsfragen und viel Rechtsunsicherheiten, va bei den Projektentwicklern, hervor. Diese werden wir in dem Seminar gemeinsam erarbeiten und diskutieren, durch Gruppenarbeiten und Kurzpräsentationen und gemeinsamen Diskussionen zu Verbesserungsmöglichkeiten bei der Umweltprüfung von Städtebauvorhaben. Das Seminar wird durch ein Planspiel mit Experten aus der Praxis (VÖPE und ÖIR) abgerundet.

Vortragende