Vorlage Poster

50 Jahre IFIP

am 21.09.2022 im Kuppelsaal, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster der TU Wien

Der Forschungsbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik  lud herzlich zu einer Tagung anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Forschungsbereichs (IFIP) am 21.09.2022 ein. Die diesjährige Tagung trug den Titel „ Gutes Leben für Alle: Perspektiven der Daseinsvorsorge und Alltagsökonomie“. Im Rahmen der Tagung wurde das neu gegründete Kompetenzzentrum Alltagsökonomie, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster, ein Netzwerk aus Forscher*innen verschiedener Universitäten und außeruniversitärer Forschungsinstitutionen sowie vielfältigen Organisationen der Praxis der Alltagsökonomie, vorgestellt.

Zuletzt wurde wie jedes Jahr der Egon-Matzner-Preis verliehen, der auch dieses Jahr sein 10-jähriges Jubiläum feiert

Nach Aktivierung werden u. U. Daten an Dritte übermittelt. Datenschutzerklärung., öffnet in einem neuen Fenster

50 Jahre IFIP: Ein gutes Leben für alle

Programm

13.30 Eintreffen & Getränke

14.00 Willkommen
Begrüßung: Rektorin Univ.-Prof.in Dr.in Sabine Seidler, Dekan Univ.-Prof. DI Rudolf Scheuvens tbc

50 Jahre Forschungsbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik (TU Wien): Univ.-Prof. DDr. Michael Getzner (TU Wien) im Gespräch mit Univ.-Prof. i.R. Dr. Wilfried Schönbäck

Vorstellung des Kompetenzzentrums Alltagsökonomie: Univ.-Prof. Dr. Andreas Novy (WU Wien)

14.30-15.30 Vorträge und Diskussion
Moderation: Univ.-Prof.in Dr.in Brigitte Unger (Universität Utrecht/TU Wien)

Ass. Prof. Dr.in Emma Dowling (Universität Wien): Definition und Bedeutung des Care-Sektors in der Volkswirtschaft und der Alltagsökonomie

Dr. Oliver Rottmann (Universität Leipzig & KOWID): Daseinsvorsorge im Wandel - Historische Einordnung und aktuelle Entwicklungen

15.30-15.45 Kaffeepause

15.45-16.45 Vorträge und Diskussion
Moderation: Associate Profin Drin Anna Renner (TU Wien)

Dr. Leonhard Plank (TU Wien): Leistungsträgerinnen des Alltagsleben

Drin Karoline Mitterer (kdz Zentrum für Verwaltungsforschung, Wien): Kommunale Bereitstellung und Finanzierung der Daseinsvorsorge in Österreich

16.45-18.00 Podiumsdiskussion zum Thema Alltagsökonomie: Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven aus praktischer und politischer Sicht
Diskussionsleitung: DIin Astrid Krisch (TU Wien), Maga Alexandra Strickner (WU Wien)

MMaga Heidrun Maier-de Kruijff (VÖWG)
Maga Sylvia Leodolter (AK Wien)
Maria Langsenlehner MSc BA (Circular Futures - Plattform Kreislaufwirtschaft Österreich & Umweltdachverband)
Clara Moder MSc (arbeit plus - Soziale Unternehmen Österreich)

18.00 bis 18.15 Kurze Getränkepause

18.15 Verleihung des Egon-Matzner-Preises 2022 durch Drin Gabriele Matzner-Holzer, Univ.-Prof.i.R Dr. Wolfgang Blaas, Univ.-Prof. DDr. Michael Getzner (TU Wien)

Laudatio & Vorstellung der ausgezeichneten Publikation, Überreichung des Preises

19.00 Gemütlicher Ausklang mit Getränken und Buffet

20.00 Musikalischer Einstieg in die Alltagsökonomie: Hidden Agenda, die einzigste und besteste Raumplaner*innen-Band in Wien