Als Vortragende konnten wir Universitätsprofessor_innen sowie national und international tätige Expert_innen aus den jeweiligen Fachbereichen gewinnen, die ihr Wissen aus erster Hand an Sie weitergeben. Die genannten Vortragenden stellen einen Auszug der Faculty dar. Änderungen sind vorbehalten.

Core Module: Management & Technology

Mag. Dr. Helmut Aigner

Mag. Dr. Helmut Aigner ist seit mehr als 20 Jahren Vortragender im Bereich MBA/Corporate Finance an der Donau Universität Krems und an der TU Wien. In der Praxis beschäftigt sich Mag. Dr. Aigner mit Projekten im Bereich M&A, Strategic Planning, Controlling, Accounting, Financial Management, Management Information Systems, Feasibility Studies, Company Analysis, und Business Valuation.

   

Prof. Tina Ambos

Tina C. Ambos ist Professorin für Internationales Management und Direktorin des i2i Hub for Intrapreneurship and Innovation an der Universität Genf. Davor war sie Professorin für Strategie an der University of Sussex und hatte zuvor den Lehrstuhl für Internationales Management an der JKU (Österreich) inne. Ihr Forschungs- und Beratungsprojekte umfassen Wissensmanagement, Innovation und strategisches Management von internationalen Organisationen.
Researchgate, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
​​​​​​​Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster​​​​​​​

  

Anton Burger ist seit 1993 ist Inhaber des Lehrstuhls für ABWL und Unternehmensrechnung in Ingolstadt sowie Dozent an der Donau-Universität Krems und TU Wien. Zuvor war er Professor an den Universitäten Köln und Münster. Seine Forschungsgebiete sind externe Unternehmensrechnung, insbesondere International Accounting, interne Unternehmensrechnung und Controlling sowie Finanzwirtschaft und Insolvenzwesen., öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

Christian Garaus ist Assistenzprofessor am Institut für Marketing und Innovation an der BOKU (Österreich). Zuvor war er Dozent an der Wirtschaftsuniversität Wien. Seine Forschungsinteressen umfassen Open Innovation & User Innovation, neue Formen der Organisation, Plattformökonomie, organisatorische Ambidexterität sowie Belohnung und Motivation.
Researchgate , öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

 

Cornelius Geiger

Christian Geiger ist seit über 20 Jahren Entwickler von Planspielen für Unternehmen und Hochschulen im In- und Ausland. Er hat eine kaufmännische Bankberufsausbildung und studierte Volkswirtschaft an der Universität Heidelberg. Er ist Experte in der Konzeption und Durchführung von Planspielen.

   

Roland Gutmann

Als Gründer von accounting for funding e. U. ist Roland Gutmann spezialisiert auf Finanzcontrolling von Förderprojekten. Zuvor leitete er die 5 Jahre die Abteilung Betriebswirtschaft und Konzerncontrolling des Austrian Institute of Technology. Er hat jahrelange Führungserfahrung in den Fachbereichen Accounting und Management Control (Kostenrechnung) sowie Controlling. 
Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
www.accountingforfunding.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

 

 

 

     

 

Karl Heinz Leitner

Karl-Heinz Leitner ist Senior Scientist im Center for Innovation Systems & Policy am Austrian Institute of Technology und Professor für Innovationsmanagement an der Karl-Franzens-Universität Graz. Seine Schwerpunkte sind Strategieentwicklung, Innovationsmanagement, Entrepreneurship, Forschungspolitik sowie zahlreiche Forschungs- und Beratungsprojekte für Unternehmen, Ministerien und die Europäische Union.  
Researchgate, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster​​​​​​​

 

  

Klaus Nordhausen

Klaus Nordhausen ist Universitätsdozent für Statistik an der Universität von Jyväskylä, Finnland. Zuvor war er Assistant Professor am Institut für Stochastik und Wirtschaftsmathematik sowie Associate Professor für Computational Statistics an der TU Wien. Seine Forschung umfasst supervised and unsupervised dimension reduction, blind source separation, independent components analysis, robust and nonparametric methods und computational statistics. 
Researchgate, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster​​​​​​​

   

Ferry Stocker

Ferry Stocker ist Lektor für Volkswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien, der TU Wien und an der Donau-Universität Krems. Seine Forschungsschwerpunkte sind Europäische Integration, im besonderen Europäische Monetäre Integration, Angewandte Mikroökonomik (‚Managerial Economics’) und Didaktik der Volkswirtschaftslehre.

   

Bild von Dagmar Silvius-Zuchi

Als Mitbegründerin und Leiterin des enable2change Netzwerks ist Dagmar Silvius-Zuchi eine erfahrene Beraterin und Trainerin sowie Dozentin an verschiedenen Universitäten. Ihre Schwerpunkte sind Stakeholder-orientiertes Projekt- und Programm- sowie Change Management, systemische Methoden für das Management, Gestaltung von Co-Creation-Prozessen.
Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
www.enable2change.at, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

 

  

Core Module: Leadership & Organizational Behavior

Guettel

Wolfgang Güttel ist Universitätsprofessor für Personal- und Unternehmensführung am Institut für Managementwissenschaften und Dean der Academy for Continuing Education der TU Wien. Er beforscht die Themen Leadership, Strategie & Change Management. Davor war er Institutsvorstand für Leadership und Change Management an der Johannes Kepler Universität Linz sowie Geschäftsführer der LIMAK Austrian Business School.

Researchgate, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster 
Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster

  

Hamdali Foto

Yanis Hamdali ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationales Management der Europa-Universität Viadrina. Seine Forschungsinteressen liegen in der Rolle des Timing von Innovationen und die Konstruktion von Zukünften in Organisationen. Seine Forschung wurde mehrfach ausgezeichnet.
Researchgate, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster​​​​​​​

 

 

 

Rupert Hasenzagl ist seit 1998 selbstständiger Managementberater und renommierter Lektor an diversen Universitäten und Fachhochschulen für die Themen Gruppendynamik, Management Entwicklung, Change-Management, Strategie- und Organisationsberatung, Innovations- und Technologiemanagement, Logistik & Supply Chain.
Researchgate, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster​​​​​​​

Arne Keller ist Postdoktorand am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien. Seine Forschungsinteressen liegen an der Schnittstelle von Strategischem Management, Organisationstheorie und Innovationsmanagement, insbesondere Dynamiken organisationaler Kompetenzen, strategischen Reaktionen auf technologische Veränderungen, organisationale Trägheit, Ambidextrie sowie der Steuerung von strategischen Allianzen.
Researchgate, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster​​​​​​​

Astrid Kleinhanns-Rolle

Astrid Kleinhanns-Rollé ist Universitätsassistentin (Postdoc) an der Leadership & Strategy Research Group am Institut für Managementwissenschaften der TU Wien. Davor begründete sie als Managing Director 2004 die WU Executive Academy der WU Wien und brachte diese zu einem international anerkannten Business School. Davor war sie als Unternehmensberaterin für die Boston Consulting Group tätig.
Linkedin, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
Researchgate, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster
 

  

Univ.Prof.Dr. Sabine Köszegi

© Luiza Puiu

Sabine Köszegi ist Professorin für Arbeitswissenschaft und Organisation am Institut für Managementwissenschaften der TU und leitet das Dokotoratskolleg Trust in Robots sowie das Management & Technology MBA-Programm Innovation, Digitalization, and Entrepreneurship. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in Social Robotics, New World of Work, Organization and Gender Studies sowie Management von Konflikten, Digitalisierung & Robotics.
Researchgate, öffnet eine externe URL in einem neuen Fenster​​​​​​​

  

Risk Management & Corporate Finance

Gernot Kreiger verfügt über mehr als 25 Jahre Bankerfahrung im Vertrieb in leitenden Positionen in mehreren österreichischen Banken. Er hat das Studium der Bank- und Finanzwirtschaft abgeschlossen und ist international zertifizierter Projektmanager. Gernot Kreiger hat langjährige Erfahrung in der Betreuung von Freiberuflern, Kommerzkunden und Top Privatkunden sowie über 20 Jahre Seminar- und Lehrerfahrung.  Er hat zahlreiche Lehraufträge an in- und ausländischen Fachhochschulen und Universitäten, internationale Trainingserfahrung in Afrika und Asien. Neben seiner Tätigkeit in einer Bank ist er Dozent an der University of Applied Sciences Vienna, TU Wien, Donau Universität Krems, HTW Dresden und Fakultätsmitglied der Retail Banking Academy in London.

Dale Lehman ist Professor im Bereich Business Analytics am Loras College im US Bundesstaat Iowa. Zuvor hat er im Fachgebiet der Wirtschaftswissenschaften an der University of Rochester seinen PhD erlangt und an zahlreichen Universitäten, wie der Alaska Pacific University und dem Fort Lewis College gelehrt und wissenschaftlich gearbeitet. Zudem war er Direktor der MBA-Programme an der Alaska Pacific University und hatte Industriepositionen bei Bell Communications Research und SBC inne. Sein besonderes Interesse gilt der Anwendung von Datenanalysen auf Probleme in den Bereichen Gesundheitswesen, natürliche Ressourcen, Telekommunikation und Information sowie Finanzen.

Walter Mayrhofer ist seit Jänner 2021 FH-Professor und seit Oktober 2020 Head of Research der FHWien der WKW und verantwortet damit deren gesamte Forschungsagenden. Außerdem fungiert er als Head of Research Center Digital Economy.

Er studierte Elektrotechnik sowie Betriebs-, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an der TU Wien, Engineering Management an der University of Colorado at Boulder und absolvierte ein MBA-Programm an der Donau-Universität Krems.
Von 2017 bis 2020 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Wien tätig, und davor unter anderem als Forschungsleiter der FH Burgenland und von Fraunhofer Austria sowie als Geschäftsführer der FTI Burgenland GmbH und der Donau-Universität Krems, tätig.

Tatiana Miazhynskaia arbeitet als Risk Controller im Bereich Market and Liquidity Risk Modelling bei der Erste Group Bank AG. Sie hat einen akademischen Hintergrund in Angewandter Mathematik und hat 2004 an der Universität Wien promoviert. Zusätzlich lehrt Tatiana Miazhynskaia an der FH des BFI Wien und hat mehr als 10 Jahre Lehr- und Forschungserfahrung an der Universität und jahrelange Praxiserfahrung im Bank- und Finanzwesen.

Foto Werner Seebacher

Werner Seebacher ist seit 2000 Geschäftsführer der Unternehmensberatung Seebacher Unternehmensberatung GmbH. Er hat Wirtschafts- und Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz studiert, wo er auch promovierte. Seit vielen Jahren lehrt Werner Seebacher an verschiedenen Fachhochschulen und Universitäten und ist dabei spezialisiert auf die Themen „Angewandte Betriebswirtschaft” bzw. „Angewandtes Rechnungswesen”, sowie „Angewandtes Controlling” bzw. „Angewandte Unternehmensplanung”.

2009 wurde die von ihm erschaffene Seebacher-Methode ® entwickelt: Er hat eine Lehrmethode, mit deren Hilfe die zentralen Zusammenhänge im Rechnungswesen von Unternehmen in einfacher Form vermittelt werden können.

  

Walter Schwaiger ist Vorstand des Instituts für Managementwissenschaften und Professor an der TU Wien.

Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Fakultät für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der Universität Innsbruck, wo er sich 1999 habilitierte.
Seine Lehr- und Forschungsinteressen umfassen IFRS-Finanzmanagement: Investition und Finanzierung, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling sowie Enterprise Risk Management und IT-basierte Managementsysteme.

Compulsory Elective: Sustainability & Ethics

Doris Allhuter ist seit 2008 Senior Academy Scientist im Bereich Technology Assessment an der Austrian Academy of Sciences. Zudem ist Doris Allhuter an der TU Wien, der Johannes Kepler Universität Linz und und der Universität Wien als Vortragende tätig. Ihr Wissenschaftlicher Hintergrund liegt im Software Design, in der Technologie Abschätzung und in der Analyse von AMS-Algorithmen. Doris Allhuter gewann im Jahr 2020 den Käthe-Leichter Award für ihre hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Frauen- und Geschlechterforschung im Bereich Geschlechter-Technikverhältnissen sowie zur Einschreibung von sozialen Ungleichheiten in Informationstechnologien.

Leo Capari ist Forscher im Feld Technologiebewertung und öffentlicher Gesundheit an der Medizinischen Universität Wien. Von 2013 bis 2020 war er Junior Researcher in Technology Assessment im Bereich Technologie und Nachhaltigkeit am Institut für Technikfolgen-Abschätzung. In seiner Forschungstätigkeit hat er an zahlreichen Projekten mitgewirkt unteranderem am COMOPA-Computational Modelling for Policy Advice, in dem Computermodellierung und Simulationswerkzeuge in Beratungskontexten erforscht wurden, wie auch am FTA-Parliament, ein Projekt welches seit 2017 Foresight und Technologiebewertung für das österreichische Parlament durchführt.

Walter Peissl ist seit 1988 Stellvertretender Direktor im Bereich Technology Assessment an der Austrian Academy of Sciences. Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre und Soziologie schloss er an der Universität Graz ab, wo er sein Diplom im Jahre 1985 erhielt. 1992 schloss er seine Dissertation zur Soziologie der Angestellten ab. Schwerpunkte seiner Arbeiten liegen im Bereich neue Informationsgesellschaft, dem Schutz der Privatsphäre sowie bei methodischen Fragen der Technikfolgenabschätzung.

Mahshid Sotoudeh ist seit 1998 Senior Scientist an der Austrian Academy of Sciences im Feld Technology Assessment and Sustainability. Sie studierte Polymer- und technischen Chemie in Teheran und Wien und promovierte 1994, mit einer Arbeit zur Entwicklung von Methoden der Computerunterstützten Prozessanalyse für Studien im Umweltbereich. 2010 habilitierte sie an der TU Graz in „Technikfolgenabschätzung und Nachhaltigkeit“. In ihrer Arbeit interessiert sie sich zunehmend für interdisziplinäre Forschung zur Bearbeitung komplexer Fragestellungen an der Schnittstelle zwischen Technik, Umwelt und Gesellschaft. Ihre Forschungsthemen waren zu Beginn Clean Technologies, Innovationen in der chemischen Industrie, Umwelttechnologien in der Zementindustrie, erneuerbare Rohstoffe und Biokunststoffe. Zudem lehrt sie an der TU Graz und TU Wien, sowie an der Universität Graz.

Die oben genannte Faculty stellt eine Auswahl unserer Vortragenden dar.